Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Augenbrauen Tutorial #2: Bitte dicht und buschig


Der Juli steht ganz im Zeichen schöner Brauen, denn die stehen nach wie vor im Beautyfokus. Im zweitenTeil unserer kleinen Serie geht’s um Dichte und Wachstum.

1) Wenn Ihre Haare und Augenbrauen dünner werden oder gar ausfallen, ist das oftmals ein Hinweis darauf, dass der Körper aus der Balance geraten ist. Ursachen können Stress, hormonelle Schwankungen oder Proteinmangel sein und sollten auf jeden Fall von einem Arzt abgeklärt werden.

2) Seren mit speziellen Proteinen und Peptiden können das Wachstum der Härchen anregen, und „schlummernde“ Haarfollikel stimulieren. Gut mit Nährstoffen versorgt, werden die Härchen dichter und widerstandsfähiger und ihr Ausfallen kann verzögert werden.

3) Vorsicht mit Kosmetika! Beim Beautyblog Byrdie ist zu lesen, dass auch Feuchtigkeitscremes, Lichtschutzfaktoren und Foundations das Haarwachstum bremsen kann, da die enthaltenden Öle die Poren verstopfen und das Wachstum stoppen sollen. Deshalb entfernt Celebrity Olivia Culpo sämtliche Kosmetikrückstände auf ihren Brauen mit einem Tuch – die Frau muss es wissen, denn ihre Brauen sind grandios. Fakt ist, dass zu starkes Aufdrücken des Augenbrauenstifts definitiv Härchen kosten kann.


Foto: Margaux Hemingway, photo by Francesco Scavullo

Nach oben