Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Augenbrauentutorial #3: Die Produkte


Der Juli steht ganz im Zeichen schöner Brauen, denn die stehen nach wie vor im Beauty Fokus. Im dritten Teil unserer kleinen Serie geht’s um Brauenprodukte: hier die Wichtigsten und für wen sie geeignet sind.

1) Augenbrauenstifte sind der Klassiker bei eher dünnen Brauen und auch für Anfänger gut geeignet. So geht’s: Brauen mit einem Bürstchen nach unten kämmen und mit dem gut gespitzten Stift kleine Striche zwischen die eigenen Härchen setzten. Härchen wieder nach oben bürsten - fertig.

2) Augenbrauenpuder oder Cremefarben akzentuieren die Brauen stärker und sind für einen glamouröseren Auftritt die beste Wahl. Produkt mit einem abgeschrägten, schmalen Pinsel aufnehmen und die natürliche Form der Braue mit zarten, feinen Strichen ausmalen.

3) Augenbrauengele - mit oder ohne Farbe – halten die Härchen in Form und sind besonders für natürliche buschige Boy Brows unverzichtbar. Das Gel festigt die Härchen und schenkt ihnen einen tollen Glanz. Getönte Gele betonen die Brauen, im Vergleich zu Puder und Stift, besonders natürlich.





Foto: Sophia Loren, Quelle: scoop.it

Nach oben