Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Bademode-Trends 2016: Ab an den Strand!

Wenn das Juni-Wetter Kapriolen schlägt, legen wir im Kopf schon mal einen Kurzurlaub ein: Die neuen Bikinis und Badeanzüge machen Lust auf den Sommer! Wir stellen die drei schönsten Beachwear-Trends 2016 vor.

BADEMODE-TREND 1: EINTEILIG

Raffinierte Streifen-Optik: Bandeau-Badeanzug "Nausicaa" von Iodus: 139,95 €
Raffinierte Streifen-Optik: Bandeau-Badeanzug "Nausicaa" von Iodus: 139,95 €

Gute Nachrichten für Badenixen, die statt knappen Bikinis auch gerne mal Einteiler tragen: Badeanzüge feierten 2015 ihr Comeback und liegen auch diesen Sommer voll im Trend – zum Beispiel mit auffälligen Muster-Prints oder in edler Schwarz-Weiß-Optik. Wer es extravaganter mag, setzt auf Modelle mit tiefem V-Ausschnitt, Rücken-Dekolleté, Schnürungen oder Cut-Outs. Styling-Tipp: Wenn es nach dem Baden weiter zum City-Bummel oder ins Restaurant geht, kann ein eleganter Badeanzug (z.B. im Bandeau-Stil) zusammen mit einem leichten Cardigan auch toll als Top zu Shorts oder Minirock getragen werden.

BADEMODE-TREND 2: SPORTLICH

Sportlicher Surfer-Style: Triangel-Bikini "Zanio Miami" mit Palmen-Print von Banana Moon: 79,95 €
Sportlicher Surfer-Style: Triangel-Bikini "Zanio Miami" mit Palmen-Print von Banana Moon: 79,95 €

Im Sommer 2016 sichern Sie sich mit sportlicher Beachwear die Pole Position am Strand oder Badesee. Besonders angesagt sind Bikinis mit High-Neck-Oberteilen, die das Dekolleté (fast) vollständig bedecken, Badeanzüge mit Zippern oder Swimtops in Neopren-Optik. Neckholder- und Triangel-Bikinis mit witzigen Prints oder in knalligen Farben (gerne auch im Kontrast zu Schwarz) bleiben weiterhin Trend. Zusätzlicher Vorteil der sportlichen Ein- oder Zweiteiler: Sie machen auch ein spontanes Beachvolleyball-Turnier locker mit und verrutschen selbst beim Sprung vom Fünf-Meter-Brett nicht.

BADEMODE-TREND 3: 70ER-JAHRE-REVIVAL

Hippie-Look: Bikini "Ethno Flash" von Sunflair: 84,95 €
Hippie-Look: Bikini "Ethno Flash" von Sunflair: 84,95 €

Nicht nur auf dem "Coachella"-Festival in Kalifornien waren Bikinis im Hippie-Look im April der Fashion-Renner, auch im Sommerurlaub liegen Sie mit Beachwear im Stil der 70er-Jahre goldrichtig. Bringen Sie Farbe ins Spiel – zum Beispiel mit Bademode im Ethno-Look, mit Paisley-Muster oder üppigen Blumen-Prints. Für Woodstock-Feeling sorgen Bikinis mit Häkel-Details – keine Angst, dank ihres blickdichten Innenfutters behalten sie auch im nassen Zustand ihre Form. Eine schöne Ergänzung zu Bikinis und Badeanzügen in Retro-Optik sind luftige Maxi-Kleider oder farblich passende Tuniken zum Überziehen. Und: Die Blüte im Haar nicht vergessen, wenn es an die Strandbar geht!

Sie suchen einen passenden Badeanzug oder Bikini für den Sommer? Wir beraten Sie gerne in unserer Bademode-Abteilung in der 4. Etage.

Nach oben