Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Duftende Kostbarkeiten

Prachtvoll in Aroma und Blüte gilt die Rose als Königin aller Blumen. Ihre Schönheit ist Bestandteil unzähliger Geschichten und Mythen und ihr Duft wird seit Jahrtausenden hochgeschätzt.


Die kostbaren ätherischen Öle werden aus der Rosa damascena, Rosa gallica und Rosa centifolia gewonnen und waren früher wertvoller als Gold. Kein Wunder, denn die Herstellung der aromatischen Essenz ist aufwendig. Nur für einen kurzen Zeitraum im Jahr können die Blüten am frühen Morgen gepflückt werden, denn nur dann enthalten sie genügend ätherische Öle für die anschließende Destillation. In einem aufwendigen Prozess entstehen das begehrte Öl und das nicht minder beliebte Rosenwasser. Ganze vier Tonnen Blütenblätter werden für einen Liter reines Rosenöl benötigt. Wer bei Rosenparfüms jetzt unwillkürlich an „alte Dame“ denkt, irrt, denn die heutzutage erhältlichen Düfte sind dem aktuellen Zeitgeist angepasst und „erschlagen“ seinen Träger längst nicht mehr. Rosenöl kommt auch in Parfüms zum Einsatz, die gar nicht nach Rose riechen, denn in der Herznote versteckt, unterstützt es die anderen Aromen und macht den gesamten Duft weicher und haltbarer. In diesen luftig-modernen Parfüms spielen Rosen jedoch die Hauptrolle …



1. Parfümeur Francis Kurkdjian kombinierte für „À la rose“ edle Damaszenerrosen mit fruchtigen Lychee und Himbeernoten zu einem modernen spritzigen Duftmeisterwerk, ab168,00 € / 70 ml 2. Leicht, elegant und mit lebhafter Mandarinennote: „Rosa Nobile“ von Acqua di Parma versprüht italienische Lebensfreude, Eau de Parfum ab 93,00 € / 50 ml 3. Ein Strauß voll roter Rosen, nur als Duft! „Red Roses Cologne“ von Jo Malone, ab 50 € / 30 ml 4. Ganz schön frech, dieser Duft aus dornig-erdiger Stacheligkeit und blumiger Verführung, „Rose in Wonderland“ von Atkinsons, Eau de Parfum, ab 140 € / 100 ml 5. Frisch, würzig, pfeffrig und auch für Männer große Klasse, Rose of No Mans Land von Byredo, Eau De Parfum ab 98,00 € / 50 ml 6. Rose in Reinform: sinnlich, verführerisch, tiefgründig. „La fille de Berlin“ von Serge Lutens, Eau de Parfum, 82,00 € / 50 ml 7. Das zarte, leicht grüne „Eau Plurielle“ duftet nicht nur wundervoll sommerlich auf Ihrer Haut, es lässt sich auch als Raumspray versprühen. Von Diptyque, Eau de Toilette ab 65,00 € / 200 ml 8. Frisch, üppig, holzig, „Rosae Mundi“ verströmt den Duft eines üppig blühenden Rosengartens nach dem Regen, Eau De Parfum ab 225,00 € / 100 m 9. Pudrig, sinnlich und verspielt, „Lipstick Rose“ von Frédéric Malle ist mädchenhaft und erwachsen zugleich. Eau De Parfum ab 185,00 € / 100 ml 10. Eine Mischung aus Rose, Wildleder und Fruchtakkorden macht „Daim Rouge“ von Sentifique sexy, verführerisch und trotzdem mädchenhaft, Parfum ab 149,00 € / 50 ml

Foto: Susan Riedel

Nach oben