Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Alpenspektakel auf Gut Sonnenhausen: Gewinnen Sie Genuss mit allen Sinnen!

Eines vorweg: Ein durchgestyltes Wellness-Hotel ist Gut Sonnenhausen in Glonn nicht – schließlich bedeutet "Erholung" hier weit mehr als Spa-Bereich und Gourmet-Küche. Das rund 45 Autominuten südöstlich von München gelegene Bio-Hotel setzt vielmehr auf das bewusste Erleben von Natur, Kulinarik und Kultur. Dazu zählt auch ein unkonventionelles Veranstaltungsprogramm: 2016 findet auf Gut Sonnenhausen zum ersten Mal das "Alpenspektakel"-Festival statt. Exklusiv für LUDWIG BECK-Kunden verlosen wir ein "Alpenspektakel"-Kombi-Ticket inklusive zwei Übernachtungen für zwei Personen – und verraten, auf welche musikalischen und kulinarischen Genüsse Sie sich vom 30. September bis 2. Oktober freuen dürfen.

GUT SONNENHAUSEN: RUHE-OASE MIT TRADITION

Bio-Hotel mit Geschichte: Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Gut ist seit 1985 im Besitz der Familie Schweisfurth, die auch die nahegelegenen Herrmannsdorfer Landwerkstätten gründete.
Bio-Hotel mit Geschichte: Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Gut ist seit 1985 im Besitz der Familie Schweisfurth, die auch die nahegelegenen Herrmannsdorfer Landwerkstätten gründete.

Das weitläufige Anwesen mit eigener Bio-Gärtnerei und Schafzucht steht inmitten eines Landschaftsschutzgebiets und entstand aus den nur zwei Kilometer entfernten Herrmanndorfer Landwerkstätten, die bis heute als Vorzeige-Projekt für regionale Lebensmittelwirtschaft gelten. Gutsherr Georg Schweisfurth, der Sohn von Herrmannsdorfer-Gründer Karl Ludwig Schweisfurth, machte Sonnenhausen zu einer Ruhe-Oase inmitten ursprünglicher Natur, die Gästen bewusst Freiraum für Inspiration und eigene Kreativität bietet.

Das einstige Pferdegestüt wurde 1985 von der Familie Schweisfurth gekauft und originalgetreu restauriert – mit viel Respekt vor dem "Alten" und einem guten Gespür dafür, die historischen Räumlichkeiten mit modernen Elementen zu beleben. Wo früher Pferde untergebracht waren, steht heute beispielsweise der "Kochstall": Mit direktem Blick auf die Töpfe und Pfannen der Köche genießen Gäste dort an einer acht Meter langen Küchentheke Bio-Gerichte mit regionalen Zutaten. Mitkochen ist ausdrücklich erlaubt!

1. Gut Sonnenhausen liegt auf einer grünen Lichtung mit wunderbarem Blick auf die nahegelegene Alpenkette zwischen Salzburg und Garmisch. Luftaufnahme: Rainer Viertlböck 2. Hausherr und Geschäftsführer Georg Schweisfurth veranstaltet regelmäßig Schlachtfeste auf Gut Sonnenhausen. Foto: Vivi D'Angelo 3. Der Innenhof des Gestüts verzaubert mit vielen Jugendstil-Details sowie zeitgenössischen und klassischen Kunst-Objekten. 4. Bei der "Schwelgerei im Kochstall" kommen vor den Augen der Gäste zubereitete Gaumen-Amüsements aus regionaler Bio-Landwirtschaft auf den Tisch. Foto: Petra Hennemann

Die ehemalige Reithalle mit Jugendstil-Ornamenten und einem fast zehn Meter hohen Walmdach wird für Hochzeiten, Firmenfeiern oder Kulturveranstaltungen genutzt: Hier finden regelmäßig Konzerte unter anderem von Jazz-, Folk- und Weltmusik-Künstlern statt. Für eine persönliche Note sorgen die sorgsam ausgewählten Kunstwerke, die Georg Schweisfurth und seine Familie seit Jahrzehnten sammeln und auf Gut Sonnenhausen ausstellen. 

In dieser inspirierenden Kulisse können jenseits des hektischen (Großstadt-)Alltags auch Tagungen, Seminare und Workshops abgehalten werden. Egal ob Firmen-Event oder Familienfeier: Das Thema Nachhaltigkeit wird Gästen auf Gut Sonnenhausen ganz nebenbei nahegebracht – denn sie wird hier aus Überzeugung gelebt. Bio-Landwirtschaft bedeutet für Georg Schweisfurth und sein Team nicht zuletzt auch, dass sich die umliegende Natur ungestört entwickeln darf. So entsteht ein vielfältiges Landschaftsbild, das Körper und Seele gut tut.

ALPENSPEKTAKEL: MIT ALLEN SINNEN GENIESSEN

Unter dem Motto "Musikalische und lukullische Gipfelstürmerei" treffen vom 30. September bis 2. Oktober 2016 Bands aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Gut Sonnenhausen zusammen, um alpenländische Musik neu zu interpretieren. Mit dabei sind unter anderem die Unterbiberger Hofmusik, Christian Zehnder & Barbara Schirmer, Matthias Schriefl, Jütz und ALMA. 

Ebenso außergewöhnlich wie das transalpine Musik-Programm ist das kulinarische Festival-Highlight mit Georg Schweisfurth und Stefan Marquard: Am 1. Oktober zelebriert der Hausherr und Metzger gemeinsam mit dem Sternekoch ein Schlachtfest im Kochstall, das den Gästen einen ganz neuen Blick auf die Verarbeitung von Fleisch gewährt: Das Schlachten, Wursten und Zubereiten wird für alle Sinne inszeniert und von einem Sound-Experiment mit Vanessa Vieto und Volkmar Müller begleitet.

Ergänzt wird die kulinarische Gipfelstürmerei von Sonnenhausen-Küchenchef Reinhard Angerer, der zusammen mit befreundeten Gastköchen das ganze Wochenende lang Gaumenfreuden serviert – mit oder ohne Fleisch, klassisch zubereitet oder neu interpretiert. Daneben erwarten die Festival-Gäste Küchengarten-Führungen, Jodel-Workshops, Filzen für Kinder sowie eine Video-Installation von Hans-Günther Kaufmann. Einen Info-Flyer mit dem gesamten Programm des "Alpenspektakels 2016" finden Sie hier.

1. Das "Alpenspektakel" feiert 2016 mit Künstlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz seine Premiere auf Gut Sonnenhausen. 2. Starkoch Stefan Marquard kredenzt beim Schlachtfest am Samstag kulinarische Schmankerl wie Bratwurst und Schweinebraten – handgemacht vom Schlachten bis zur Zubereitung. 3. Das Musik-Festival startet am 30.9. unter anderem mit dem Konzert der "Unterbiberger Hofmusik" um 20:00 Uhr in der Reithalle. Foto: Lena Semmelroggen 4. Christian Zehnder und Barbara Schirmer präsentieren am 1.10. ab 18:30 Uhr neue alpine Musik mit Hackbrett und Jodel-Gesang. Foto: Nils Fisch

GEWINNSPIEL: ERLEBEN SIE DAS ALPENSPEKTAKEL AUF GUT SONNENHAUSEN

Haben wir Sie neugierig gemacht? In Kooperation mit Gut Sonnenhausen verlosen wir vom 30. September bis 2. Oktober 2016 ein unvergessliches "Alpenspektakel"-Wochenende in Glonn. Im Gewinnspiel-Preis inbegriffen sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstück für zwei Personen und zwei Kombi-Tickets, in denen alle Tagesveranstaltungen, Konzerte, Workshops von Freitag bis Samstag sowie sämtliche Speisen und Getränke enthalten sind. Um an der Verlosung teilzunehmen beantworten Sie einfach unsere Gewinnspielfrage und schicken Sie die richtige Lösung mit dem Betreff "Alpenspektakel mit LUDWIG BECK" bis 23. September 2016 per E-Mail an gewinnen@ludwigbeck.de.

GEWINNSPIELFRAGE

Welcher prominente Sternekoch ist beim "Alpenspektakel" auf Gut Sonnenhausen mit dabei?

a) Alfons Schuhbeck

b) Stefan Marquard

c) Alexander Herrmann

Viel Glück!

*Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung. Mitarbeiter der beteiligten Firmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. LUDWIG BECK nutzt Ihre Daten ausschließlich zum Zweck des Gewinnspiels und zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken. Sie können die Einwilligung zur Speicherung der Daten durch Mitteilung an die LUDWIG BECK AG widerrufen. Die Gewinner werden von uns per E-Mail benachrichtigt.

Nach oben