Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Glam Look

An den Festtagen darf das Make-up auffallen! Wie der glamouröse Look Schritt für Schritt gelingt erklärt Nurdan Filiz, Make-up-Artist bei LUDWIG BECK Beauty.


TEINT


1. Base:

Ein Primer schafft die optimale Grundlage für einen strahlenden Teint. Ich mische die beiden Produkte und verteile eine erbsengroße Menge auf dem Gesicht. So werden meine Poren verfeinert und die Haut wird gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt.


2. Foundation:

Im Anschluss an die Base wird die Foundation mit MAC Pinsel "130" aufgetragen. Wichtig: Das Make-up am Haaransatz und zum Hals hin sorgfältig verblenden.


3. Concealer:

Den Concealer trage ich in kreisenden Bewegungen auf, um die Augen zum Strahlen zu bringen und kleine Unebenheiten auszugleichen.

4. Konturierung:

Im nächsten Schritt werden die Konturen mit einem erdigen Ton unterstrichen. Den Pinsel unterm Jochbein ansetzen und nicht zu spitz zulaufen lassen.


5. Rouge:

Am besten lässt sich Rouge auftragen, wenn man lächelt. Den Blush zart auf die Wangen stäuben.


6. Puder:

Ich mische beide Produkte und trage das Puder in der T-Zone in kleinen kreisenden Bewegungen auf.


7. Highlighter:

Der Highlighter auf Wangenknochen und unter den Brauen sorgt für verführerische Glanzeffekte.


AUGEN


1.Base:

Die Eyeshadowbase wird auf das bewegliche Lid aufgetragen. So bleibt das Augen-Make-up langanhaltend (für ein Abend Make-up immer zu empfehlen!) und die Farbpigmente des Lidschattens kommen besser zu Geltung.


2. Lidschatten:

Am inneren Augenwinkel arbeite ich mit dem helleren Ton. Zum äußeren Augenwinkel hin verwende ich den dunklen Lidschatten. Beim Verblenden darauf achten, dass das die Mitte des beweglichen Lides frei bleibt.


3.Highlighter:

Den High/Brow Stift setze ich direkt unter meinen Augenbrauen an. Das öffnet den Blick und die Augen wirken wacher.


4. Eyeliner:

Mit dem MAC Pinsel "208" zieh ich eine Linie vom Innenauge bis zum äußeren Augenwinkel und lasse diese sanft auslaufen. Um den Blick zu intensivieren nutze ich den Magic Ink Jet-Black Eyeliner. Dadurch kommen meine Augen richtig schön zur Geltung.


5. Kajalstift:

Für einen dramatischen Look betone ich auch den unteren Wimpernkranz und verbinde dann beide Linien am äußeren Augenwinkel.


6. Mascara:

Um dem Look einen besonderen Ausdruck zu verleihen, werden die Wimpern kräftig getuscht. Mit dem vorderen Bürstchen kann richtig schön zwischen den Wimpern gearbeiten und erst danach wird getuscht man erzielt da durch lange und volle Wimpern.


7. Augenbrauen: 

Ich kämme die Brauenhärchen mit einem Bürstchen in Form. Mit dem Powder Shadow von MAC - einem Lidschatten, den ich sehr gerne auch für meine Augenbrauen verwende – zeichne ich die natürliche Brauenform nach. So lassen sich kleine Lücken oder Unregelmäßigkeiten leicht auffüllen.


LIPPEN

Die Lippen bleiben bei stark betonten Augen eher dezent und werden mit einem nudefarbenen Lippenstift ausgemalt. Fertig ist der glamouröse Look für festliche Abende!




Nach oben