Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Made in Germany #4: ROYAL FERN


Wussten Sie, dass Deutschland nicht nur in Sachen Technologie ganz weit vorne liegt, sondern auch seit mehr als 60 Jahren ein Land der Kosmetikpioniere ist? Vier bemerkenswerte Newcomer der Branche stellen wir Ihnen in unserer Serie „Made in Germany“ vor.


ROYAL FERN ist die luxuriöse Anti-Aging Pflege des renommierten Münchner Dermatologen Dr. Timm Golüke. Seine Kosmetik mit patentiertem Farn Komplex ist wahrhaft königlich und 100 Prozent made in Germany.

Wie entstand die Idee zu ROYAL FERN? 

Durch meine tägliche Arbeit in der Praxis lag es nahe, eine eigene Pflegelinie zu entwickeln. Viele meiner Patienten haben Hautprobleme oder sind durch das Überangebot an Kosmetik verunsichert und fragen mich oft, was ich ihnen empfehlen würde. Ich persönlich unterscheide dann nicht nach Alter, sondern nach dem Hauttyp. Als ich dann in einer amerikanischen Studie auf die herausragende Wirkung von Farn stieß, entstand der Wunsch ROYAL FERN zu entwickeln. Es war tatsächlich so, dass ich ROYAL FERN zusammen mit einem kleinen Forscherteam selbst entwickelt habe und nicht einfach einem Großkonzern meinen Namen überlassen habe.

Der international renommierte Dermatologe Dr. Timm Golüke setzte als einer der Ersten auf Farnektrakte zur Gesunderhaltung der Haut.
Der international renommierte Dermatologe Dr. Timm Golüke setzte als einer der Ersten auf Farnektrakte zur Gesunderhaltung der Haut.


Was ist das besondere an Ihrer Linie? 

ROYAL FERN ist eine unkompliziert All-in-one Pflege, die die unterschiedlichsten Hautbedürfnisse abdeckt und die fünf wesentlichen Faktoren der Hautalterung positiv beeinflusst. Der patentierte ROYAL FERN Komplex, der in allen Produkten steckt, ist weltweit einzigartig. Er enthält neben Farnextrakten, die nachweislich die Zell-DNA vor lichtbedingter Hautalterung und Hautkrebs schützen, Mineraloxide, Vitamin C reiche Wildrosenblüten, Voacangasamen und Sanddornextrakt. Die Produktion von Kollagen wird angeregt, Pigmentierungen werden ausgeglichen, Antioxidantien neutralisieren freie Radikale. Zudem spendet und reguliert er die Feuchtigkeit und schützt vor Umweltverschmutzung.




Warum liegt es Ihnen am Herzen in Deutschland zu produzieren?

Die Produktion ist hier sehr transparent, ich kann jeden einzelnen Schritt, von der Herstellung der Creme bis zur Verpackung, verfolgen. Gerade im Schönheitsbereich und im medizinischen Bereich wird deutsches Know-how sehr geschätzt. Man vertraut uns. Die Kunden wissen, dass das, was auf der Verpackung steht, auch tatsächlich drin und qualitativ hochwertig ist. Und dass ein Patent, das in Deutschland erteilt wurde, auch wirklich etwas Besonderes ist.


Wohin geht Ihrer Meinung nach der Trend beim deutschen Kunden?

Ich denke, der Trend geht zur Einfachheit hin. Deutsche Kunden werden nie, wie beispielsweise Koreanerinnen, zwanzig verschiedene Schritte zur Hautpflege anwenden. Sie lieben wirksame Produkte mit einfacher Anwendung. ROYAL FERN wirkt der Hautalterung auf verschiedenen Ebenen entgegen und trägt diesem Bedürfnis somit Rechnung. 


Der weltweite Launch von ROYAL FERN fand bei Bergdorf Goodman in New York statt …

Ja, mittlerweile sind wir auch bei Violet Grey in Los Angeles vertreten, wo viele Hollywood Stars ein-und ausgehen. Bei SpaceNK in den USA sind wir in 20 Läden, und kürzlich kamen die englischen Häuser Selfridges und Harrods hinzu.


Nach oben