Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Mensch, Helmut

... wo warst du denn so lange? Wir haben dich vermisst! Ok, deine Düfte haben wir vermisst, in der Mode bist du ja nie wirklich untergegangen. Niemand hat das neue Jahrtausend so schön in Flaschen verpackt wie du. Niemand hatte 2000 den Mut, dem 80er Jahre Liebling Moschus einen eigenen Duft zu widmen. Du hast es getan und damit meine ganz persönliche noughties-Erinnerung geprägt: Jedes Mal wenn ich Eau de Cologne rieche, beamt es mich sechzehn Jahre zurück und ich sitze wieder an der Theke einer der wenigen "Berlin-Bars" Münchens. Hinter mir möchten die Leute ihren Drink bestellen, aber sie kommen nicht dazu, weil sich eine männliche Menschentraube gebildet hat, die an meinem Nacken und an Eau de Cologne schnuppern wollte (Sie denken ich lüge? Es gibt Zeugen dieser Szene! ). Was nicht wirklich wunderlich war, denn die Dekade wurde wahlweise von farblosen Unisex- oder Fruchtdüften beherrscht und das hier war ein Statement. Ein ziemlich Erotisches noch dazu.  In besagter Nacht machte ich durchaus neue Bekanntschaften, aber sie waren nicht von Dauer. Nur Helmut blieb, und der Flakon mit Eau de Cologne schlummert noch heute in der Schublade meines Sekretärs - denn wer möchte schon eine so beeindruckende Erinnerung hergeben?


2000/2002 kreiert, wurden die Düfte von HEMUT LANG 2005 eingestellt und auf Wunsch von Parfum-Liebhabern aus aller Welt 2014 in Kleinstmengen erneut verkauft. Jetzt sind sie bei ausgewählten Verkaufsstellen in einer größeren Stückzahl erhältlich.

Nach oben