Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Modern Minimalism

Diese Saison erstrahlt der Clean-Chic mit schlichten Schnitten und in zarten Farben. Rosé, Weiß und  Crème-Nuancen lassen unsere Outfits frühlingshaft-leicht aussehen und verkürzen die Wartezeit bis zur wärmeren Jahreshälfte. Der neue Look kommt puristisch und unaufgeregt, aber immer mit dem gewissen Etwas.   

Cacharel Frühjahr/Sommer 2015
Cacharel Frühjahr/Sommer 2015

Pretty Pastels

Sanftes Rosé und zarte Crème-Nuancen verleihen dem Look von Cacharel einen gekonnt femininen Touch. Die neuen Blazerformen sind klar, geradlinig und funktionieren mit und ohne Ärmel. Den Look kombinieren wir im Frühling officetauglich mit schicker Bluse. Die schlichte Form und der pastellige Farbton machen das Outfit simple und edel zugleich.

1. Drykorn Frühjahr/Sommer 2015

Cool & Clean

Wem die Looks in pastelligen Farben zu verspielt sind, der kombiniert wie Drykorn im Frühjahr/Sommer 2015 Weiß mit anderen unifarbenen Teilen. Dabei lockert die Kombination von unterschiedlichen Materialien den Total-White-Look auf. Besonders coole Kombi: Weiß und Grau oder sportlich und futuristisch kombiniert mit weißer Jeans oder Sneakers in Weiß. 

1. Marc O'Polo Pure Frühjahr/Sommer 2015

Ton in Ton

Ein entspannter Ansatz, um die neue Modelaune gekonnt umzusetzen, zeigt Marc O'Polo Pure mit seinen monochromen Looks. Sie bestechen durch eine neutrale Farbpalette, moderne Schnitte und eine Vorliebe für natürliche Materialien.  Die wandelbaren Klassiker zeigen sich in zahlreichen Facetten und unzähligen Kombinationsmöglichkeiten.

Mantel: Cacharel, Clutch: Furla, Hose: Tiger of Sweden, Bluse: Tara Jarmon, Sonnenbrille: Dolce & Gabana, Blush: Bobbi Brown “Brightening Brick” in Pink, Parfum: Laura Mercier “Eau de Lune”, Rubber Stamp Set: Ladurée, Tuch: Codello, Tasche: Coach.
Mantel: Cacharel, Clutch: Furla, Hose: Tiger of Sweden, Bluse: Tara Jarmon, Sonnenbrille: Dolce & Gabana, Blush: Bobbi Brown “Brightening Brick” in Pink, Parfum: Laura Mercier “Eau de Lune”, Rubber Stamp Set: Ladurée, Tuch: Codello, Tasche: Coach.

Perfect Match

Wichtige Accessoires, die einen monochromen Look erst komplett machen, sind großgliedrige Ketten, einfarbige Taschen oder schmale Schals, die den Hals sanft umschmeicheln. Neben einem Teint wie von der Sonne geküsst, darf ein Hauch frühlingshafter Duft nicht fehlen, um perfekt gestylt die ersten warmen Tage zu genießen.

Blazer: Cacharel, Bluse: Cacharel, Lip Colour: Laura Mercier ”Vermillion Red”, Sonnenbrile: Prada, Parfum: Laura Mercier “L’heure Magique”, Blush: Laura Mercier “Shimmer Bloc” in Peach Mosaic, Short: Cacharel.
Blazer: Cacharel, Bluse: Cacharel, Lip Colour: Laura Mercier ”Vermillion Red”, Sonnenbrile: Prada, Parfum: Laura Mercier “L’heure Magique”, Blush: Laura Mercier “Shimmer Bloc” in Peach Mosaic, Short: Cacharel.

 


Nach oben