Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Musik-Empfehlungen Juli 2016

EMPFEHLUNGEN KLASSIK

1. BR-Chor & Rundfunkorchester/Ulf Schirmer – Charles Gounod: Cinq-Mars / BR / 2 CDs + Buch € 39,95 2. Karine Deshayes – Rossini-Arien / AP 121 / CD € 20,95

BR-Chor & Rundfunkorchester/Ulf Schirmer – Charles Gounod: Cinq-Mars
Der BR findet immer wieder Klangjuwelen der Oper, die wunderbare Konzertprogramme ergeben. Eine Liebesgeschichte, eingebettet in historisch belegte Zusammenhänge, bildet die Grundlage für diesen Opern-Leckerbissen aus der Feder von Charles Gounod. Die konzertante Aufführung unter Ulf Schirmer mit hinreißenden Sängern wie Charles Castronovo und Veronique Gens war einer der Höhepunkte des Münchner Konzertjahres 2015. Eine Empfehlung von Dieter Mondrejewski, Abteilung Klassische Musik

Karine Deshayes – Rossini-Arien
Aus Frankreich kommen in den letzten Jahren hervorragende Sängerinnen – von Karina Gauvin über Sophie Koch bis hin zu Patricia Petibon und der jüngst Furore machenden Karine Deshayes. Ihre warme, schlanke und bewegliche Stimme eigenet sich hervorragend für Rossinis manchmal aberwitzige Koloratur-Girlanden. Daneben findet die Sängerin sanfte und eindringlich persönliche Töne wundervoller Charakterisierungskunst. Empfohlen von Andreas Paar, Abteilung Klassische Musik

EMPFEHLUNGEN JAZZ

Anna-Lena Schnabel-Quartett – Books, Bottles & Bamboo / Enja 9636 / CD € 19,95
Anna-Lena Schnabel-Quartett – Books, Bottles & Bamboo / Enja 9636 / CD € 19,95

Anna-Lena Schnabel-Quartett – Books, Bottles & Bamboo
Die blutjunge Hamburger Saxophonistin versteht es, das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Abgebrüht wie ein langjähriger Profi und mit einer unglaublichen künstlerischen Reife kann man heute schon für die Zukunft Großes von ihr erwarten. Empfehlung von Harald Jensch, Jazz-Abteilung

EMPFEHLUNGEN WELTMUSIK

1. Hugo Race & Fatalists – 24 Hours to Nowhere / Glitterhouse GRCD 878 / CD € 17,95 2. Les Yeux d'la Tête – Liberté Chérie / Brokensilence 89776981 / CD € 18,95

Hugo Race & Fatalists – 24 Hours to Nowhere
Wenn man Hugo Race und seiner Band lauscht, bleiben die Erinnerungen an Leonhard Cohen nicht aus. Trotzdem hat der Australier seinen eigenen Stil entwickelt, der jetzt mit 53 zu seiner vollen Blüte gelangt. Empfohlen von Markus Kesenheimer, Abteilung Weltmusik

Les Yeux d‘la Tete – Liberté Chérie
Wahre Energiebolzen sind sie, die Jungs von Les Yeux d’la Tete. Was sie mit ihrer ungebremsten guten Laune auf die Beine stellen, ist einfach unwiderstehlich. Mal sind es Balkan-Beats, mal echtes Chanson, mal Swing – immer eine Empfehlung wert, meint unserer französische Kollegin Anne Soudan aus der Weltmusik-Abteilung.

EMPFEHLUNGEN DVD

1. William Christie/Les Arts Florissants – Rameau: Les Indes Galantes / Opus Arte OA0923D / 2 DVDs € 29,95 2. Wiener Staatsoper/Vjekoslyv Sutej/Neill Shicoff/Krassimira Stoyanova – Jaques Halévy: La Juive / DG 004400734001 / DVD € 25,95

William Christie/Les Arts Florissants – Rameau: Les Indes Galantes
Ein sprühendes Barock-Spektakel der Sonderklasse war diese Produktion von Rameaus ideenreicher, und ungeheuer klangsinnlicher Ballett-Oper, die vor einigen Jahren unter William Christies Leitung das Publikum von nah und fern nach Paris lockte, um diese außergewöhnliche Aufführung zu erleben. Eine farbenprächtige, intelligente und unterhaltsame Aufführung, die als Einstimmung auf die neue Münchner Produktion allerdings die Latte ziemlich hoch hängt. Empfohlen von Matthias Rammler, Einkauf DVD

Wiener Staatsoper/Vjekoslyv Sutej/Neill Shicoff/Krassimira Stoyanova – Jacques Halévy: La Juive
"…ich bin ganz hingerissen von diesem wundervollen, großartigen Werke und zähle es zu dem Höchsten, was je geschaffen worden ist." So urteilte Gustav Mahler über Halévys grandiose Opernschöpfung, die in der Tradition der Grand Opera steht. Das sehr selten gespielte Werk wurde vor mehreren Jahren an der Wiener Staatsoper zu einem Triumph für den amerikanischen Tenor Neil Shiccoff. Wie kein Zweiter wird er seitdem mit der Rolle des Éléazar in Verbindung gebracht. Nun übernimmt der Sizilianer Roberto Alagna an der Bayerischen Staatsoper diese anspruchsvolle Partie, an seiner Seite Aleksandra Kurzak als Rachel. Empfohlen von Matthias Rammler, Disponent DVD

EMPFEHLUNGEN HÖRBUCH

Max Ophüls – Gedanken über Film, Originalton-Dokument / speak low ISBN 978-3-940018-13-7 / CD € 16,95
Max Ophüls – Gedanken über Film, Originalton-Dokument / speak low ISBN 978-3-940018-13-7 / CD € 16,95

Max Ophüls – Gedanken über Film, Originalton-Dokument
Ein Vortrag, gehalten 1956 vor der Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft, diente als Basis für eine der raren Rundfunkarbeiten des Filmregisseurs Max Ophüls. Im Studio des Hessischen Rundfunks hat er seine Gedanken über Film noch einmal ins Mikrophon gesprochen, um sodann die monologische Struktur aufzubrechen und mit Kommentaren, Gedankenfetzen, Fragen und Geräuschen zu durchsetzen. Empfohlen von Martin Stamm, Hörbuch-Abteilung

EMPFEHLUNGEN KINDER

Peer Augustinski u.a. – Roald Dahl: Sophiechen und der Riese / Der Hörverlag / 3 CDs € 14,95
Peer Augustinski u.a. – Roald Dahl: Sophiechen und der Riese / Der Hörverlag / 3 CDs € 14,95

Peer Augustinski u.a. – Roald Dahl: Sophiechen und der Riese
Peer Augustinsky erzählt Roald Dahls Geschichte von der kleinen Sophie so spannend und eindringlich, dass man am liebsten alle drei CDs auf einmal hören möchte. Kein Wunder, dass sie mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet wurde, meint Margret Herrmann aus unserer Kinderabteilung.

Nach oben