Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Musik Neuheiten April 2016





1. Nils Mönkemeyer: Mozart with Friends/ Sony 88985305412/CD € 17,95 2. Lucas Debargue: Scarlatti, Ravel, Liszt, Chopin – Werke für Klavier/Sony 88875192982/ CD € 17.95 3. Tõnu Kõrvits : Mirror/ Anja Lechner, Tõnu Kaljuste, TCO, Estonian Philharmonic Chamber Choir/ ECM 4812303/ CD 19,95 4. Olga Schups, Pianistin


NEUHEITEN KLASSIK

Nils Mönkemeyer: Mozart with Friends

Ein besonderes Vergnügen verspricht die neue Einspielung Nils Mönkemeyers zu werden. Mit Spitzenmusikern aus seinem Freundeskreis ist ein neues Mozart-Programm entstanden, das es in sich hat. Übergeordnetes Thema ist die Freundschaft, und so finden sich auf dieser CD Werke wie das ‚Kegelstatt-Trio‘ sowie Kompositionen des ganz jungen Komponisten bis zu den späteren Werken.

Lucas Debargue: Scarlatti, Ravel, Liszt, Chopin – Werke für Klavier

Aus dem Nichts trat der junge Pianist in das Rampenlicht der großen Öffentlichkeit, nachdem er mit 25 Jahren beim renommierten Tschaikowsky- Wettbewerb in Moskau vergangenes Jahr großes Aufsehen erregte. In den Jahren zuvor hatte er hauptsächlich Rockmusik gespielt, bis er sich im Alter von 20 entschloss, zum klassischen Klavier zurückzukehren und den E-Bass an den Nagel zu hängen. 

Tõnu Kõrvits : Mirror/ Anja Lechner, Tõnu Kaljuste, TCO, Estonian Philharmonic Chamber Choir

Es sind die leisen Töne in den Werken des Esten Tönu Kõrvits, die tief haften bleiben. Seine Arbeiten haben ihre Basis in der Folklore seiner Heimat und gehen weit darüber hinaus. Die Cellistin Anja Lechner hat sich zum Glück nie gescheut, dem Publikum zeitgenössische Musik näherzubringen und so agiert sie als bestürzend eindringliche Anwältin dieser faszinierenden Musik.

Olga Scheps: Satie

Dass die in sich gekehrten, oft geradezu meditativen Miniaturen Eric Saties, die seit vielen Jahren zu den Perlen der Klavierliteratur gehören, bei Olga Scheps in den besten Händen liegen, überrascht nicht wirklich. Neu sind Schwung, Esprit, Humor und der unwiderstehliche Charme, den sie diesen Werken mitgibt.


1. Ferenc Snétberger: In Concert,Live at Liszt Academy, Budapest/ECM 4732221/€ 18,95 2. Nick Bärtsch’s Mobile: Continuum/ECM4753968/CD € 18,95


NEUHEITEN JAZZ

Ferenc Snétberger: In Concert, Live at Liszt Academy, Budapest 

Der ungarische Jazz-Gitarrist Ferenc Snétberger bezieht seine musikalische Sensibilität auch aus der allgegenwärtigen Wachsamkeit vor Ausgrenzung. Er ist seines Zeichens Botschafter der Antidiskriminierungsstelle für Sinti und Roma. Dieses vielbeachtete, in Budapest live aufgezeichnete Solo-Recital löste großen Zuspruch und Begeisterung aus.

Nick Bärtsch’s Mobile: Continuum

Der Schweizer Jazz-Pianist Nick Bärtsch hat sich trotz der eingrenzenden Berufsbezeichnung nie an die Grenzen seines Soll-Repertoires gehalten, sondern blieb stets neugierig als Wanderer zwischen den Welten. Auf der neuen CD Continuum hat er mit seinem alten Ensemble neue Wege gefunden, deren komplexe Zusammenhänge sich dem Hörer nach und nach erschließen.


1. Iggy Pop: Post Pop Depression/Carol 011/€ 17,95 2. Birdy: Beautiful Lies/WMG 082564642061/CD € 17,95 3. AnnenMayKantereit: Alles nix Konkretes/UMG 03092716/CD € 19,95

NEUHEITEN WELTMUSIK

Iggy Pop: Post Pop Depression 

Der alte Haudegen ist trotz des Schwermut suggerierenden Titels immer noch vital und sprudelt nur so vor Ideen. Iggy Pop ist schon mehrfach wie Phönix aus der Asche wiederauferstanden und hat bewiesen, dass seine Musik zu den unverzichtbaren Elementen guter Rockmusik gehört. Ein echter Dauerbrenner.

Birdy: Beautiful Lies

2008 begann der kometenhafte Aufstieg der ECHO-Preisträgerin von 2014, als sie im Alter von 12 Jahren den Open Mic UK-Wettbewerb gewann. Inzwischen ist sie fast schon ein alter Hase, hat sich aber ihre Frische und Spontaneität bewahrt. Birdy – fragil und stark gleichzeitig, wie ihre Musik!

AnnenMayKantereit: Alles nix Konkretes 

Hinter dem ungewöhnlichen Namen verbirgt sich eine Kölner Boy-Band, die noch vor Kurzem in der Fußgängerzone anzutreffen war und sich mittlerweile erheblicher Medienpräsenz erfreut. Finden Sie selber heraus, ob die ‚Kölsche Jungs‘ es drauf haben, die CD-Charts mit ihren lebensschweren Themen zu stürmen.

1. Mascagni/Leoncavallo: Cavalleria Rusticana/Pagliacci/Thielemann, Kaufmann/SONY 88875193409/ DVD € 23,95 2. Grigory Sokolov: Live in Berlin/ Universal /DVD € 23,95 3. Robert Schumann: Genoveva/Harnoncourt, Kusej/Arthaus 101327/ DVD € 25,95

NEUHEITEN DVD

Mascagni/Leoncavallo: Cavalleria Rusticana/Pagliacci/Thielemann, Kaufmann

Mit dieser Produktion der Salzburger Osterfestspiele 2015 bewies Jonas Kaufmann wieder einmal wie selbstverständlich, welch ein herausragender Sängerdarsteller er ist. Sein dunkel timbrierter Tenor strömt unverbraucht und mit phantastischen Spitzentönen, während seine Gestaltung der beiden Verismo-Charaktere wirklich unter die Haut geht.

Grigory Sokolov: Live in Berlin

Sokolov war vom ersten Moment seiner großen Karriere an Einzelgänger, der ganz besondere Wege ging und sich nicht von der Kritik dabei irritieren ließ, seiner eigenen Richtung zu folgen. Heute haben seine Konzerte Kultstatus und sind lange im voraus ausverkauft. Dieser Abend in der Berliner Philharmonie macht offenkundig, was diesen Künstler so einzigartig und faszinierend sein lässt.

Robert Schumann: Genoveva/Harnoncourt, Kusej

Das immer noch unterschätzte Bühnenwerk Robert Schumanns, freilich eine Herausforderung für jeden Regisseur, findet in dieser Produktion, dessen hell gleißendes Zentrum der kürzlich verstorbene Dirigent Nikolaus Harnoncourt ist, eine auch szenisch plausible Umsetzung und dürfte als einer der raren Glücksfälle genialen Musiktheaters in die neuere Geschichte des Zürcher Opernhauses eingehen.


Pierre Jarawan: Am Ende bleiben die Zedern/Timo Weisschnur/Osterwold 9783869523118/ 8CD € 21,95
Pierre Jarawan: Am Ende bleiben die Zedern/Timo Weisschnur/Osterwold 9783869523118/ 8CD € 21,95


NEUHEIT HÖRBUCH

Pierre Jarawan: Am Ende bleiben die Zedern/Timo Weisschnur

Der als Sohn eines Libanesen und einer Deutschen, 1985 in Jordanien geborene aber in Deutschland aufgewachsene Autor verfügt über eine seltene Begabung, Sprache so stark mit Assoziationen aufzuladen, dass – hat man sich einmal auf ihn eingelassen – kein Entkommen mehr ist. Mit bezwingender Intensität erzählt er mit seinem Roman-Erstling eine Geschichte, die vermutlich stark autobiografisch gefärbt ist und den Balanceakt des gegenwärtigen Zeitgeists in der Flüchtlingsproblematik treffend widerspiegelt.


Heinrich Detering: Die Stimmen aus der Unterwelt – Bob Dylans Mysterienspiele/ C.H.Beck 97834066887686/ Buch, ca. Seiten, € 19,95
Heinrich Detering: Die Stimmen aus der Unterwelt – Bob Dylans Mysterienspiele/ C.H.Beck 97834066887686/ Buch, ca. Seiten, € 19,95

NEUHEIT BUCH

Heinrich Detering: Die Stimmen aus der Unterwelt – Bob Dylans Mysterienspiele

Der 1959 geborene Heinrich Detering, Professor für Neuere deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Göttingen ist vielfach ausgezeichnet worden. Seine langjährige Beschäftigung mit Bob Dylan veranlasste ihn zu einer Monographie, die mit vielen Vorurteilen aufräumt und einen ganz neuen Blick auf den einzigartigen Künstler zulässt.


1. Mary Norton: Die Borger in den Feldern/Katharina Thalbach/Sauerländer audio/5 CD € 19,95/ab 8 Jahren 2. Th.Winding & W.Erlbruch: Mein kleiner Hund Mister/Henning Venske/Audiolino 9783867372442/ 2CD € 14,95/ ab 7 Jahren


NEUHEITEN KINDER

Mary Norton: Die Borger in den Feldern/Katharina Thalbach

Katharina Thalbach mit der unvergleichlich raunenden, murmelnden, raunzenden und herzerwärmend ausdrucksvollen Stimme liest die Geschichte von den winzigen Borgern auf der gefahrvollen Flucht aus dem viktorianischen Landhaus. Und ein bisschen Englisch kann dabei auch noch gelernt werden.

Thomas Winding & Wolf Erlbruch: Mein kleiner Hund Mister/Henning Venske

Aus Dänemark stammt diese Geschichte um den eigenwilligen, sprechenden kleinen Hund Mister, der sich ungefragt an die Fersen eines neuen Herrchens heftet. Unbeeindruckt von jeglichen Abweisungsversuchen findet er durch penetrante Anhänglichkeit einen Platz im Herzen des Herrchens. Eine herrlich schräge Geschichte um das nicht ganz freiwillige Zusammenleben von Herr und Hund.


Klassik-Charts musikmarkt
Klassik-Charts musikmarkt


Klassik-Charts bei LUDWIG BECK vom 13.4.2016

01. Jonas Kaufmann: Nessun dorma – The Puccini-Album, Sony 

02. M.Jansons/WPh: Wiener Neujahrskonzert 2016, Sony 

03. G.Sokolov: Frederic Chopin, Klavierkonzert Nr.1, Sony 

04. Nikolaus Harnoncourt: Beethoven Sinfonien 4&5, Sony 

05. Khatia Buniatishvili: Kaleidoscope, Sony 

06. Jonas Kaufmann: La Forza del Destino, DVD, Sony 

07. Jonas Kaufmann: Cavalleria Rusticana/Pagliacci, Sony 

08. René Jacobs: Bach, Johannespassion, HMC 

09. Hélène Grimaud: Water, DG 

10. Dijkstra/BR-Chor/Concerto Köln: Bach, Johannespassion, BR 

11. Grigory Sokolov: Schubert & Beethoven, DG 

12. Christian Gerhaher: Folks Lied, Sony 

13. Andantino (Dittersdorf) LB-Eigenproduktion mit Naxos 

14. Simone Kermes: Love, Sony 

15. Ludovico Einaudi, Elements 

16. Jonas Kaufmann: Du bist die Welt für mich, Sony 

17. Lucas Debargue: Scarlatti/ Chopin/ Liszt, Sony 

18. Argerich/Barenboim: Live from Buenos Aires, DG 

19. Sol Gabetta&Friends: Beethoven Tripelkonzert, Sony 

20. Grigory Sokolov: The Salzburg Recital

Nach oben