Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Musik Neuheiten Dezember 2015

Entdecken Sie die Neuheiten zur Weihnachtszeit aus der Musikabteilung von LUDWIG BECK.  

NEUHEITEN KLASSIK 

1. Stefan Temmingh, Dorothee Mields, The Gentleman's Band: Birds. La Folia/ Sony 8887514202/CD € 17,95. 2. Richard Wagner: Rheingold. Simon Rattle/ BRSO/BR/2CD € 29,95. 3. Francesco Cavalli: L’Amore innamorato. Pluhar – L’Arpeggiata/ Erato/ CD&DVD € 19,95.

Stefan Temmingh, Dorothee Mields, The Gentleman's BandBirds  

Falls Sie bisher wie einst schon Mozart der Ansicht waren,  dass die Blockflöte zum  Unerträglichsten und Langweiligsten, auf jeden Fall aber Entbehrlichsten  gehört, was die klassischen Musik zu bieten  hat, so empfehlen wir Ihnen diese neue CD mit Dorothee Mields  und Stefan Temmingh. Da hat sich ein Paar gefunden, das Witz und umwerfenden Charme aus dem Urgrund barocker Gefühlswelten nicht selbstverständlicher und authentischer musizieren könnte. Dorothee Mields  feiner Sopran korrespondiert in diesen Vogel-Arien mit dem Instrumentalisten so zauberhaft, dass  Stickerei und  Farbigkeit einer barocken Tapisserie vor dem inneren Auge des Hörers entsteht.

Richard Wagner: Rheingold 

Was Simon Rattle da mit Chor und Orchester des Bayerischen Rundfunks und ausgesucht rollen-affinen  Solisten auf die Beine gestellt hat, war eine Wagner-Aufführung, die durch ihren klugen dramatischen Aufbau in eine Reihe gehört mit den bedeutendsten  Aufnahmen dieser Oper in ihrer Rezeptionsgeschichte. Da der Chor und das Orchester zu den Besten der Welt gehören, darf man hoffen, dass  der BR mit Rattle in Verhandlungen für eine Fortsetzung steht.

Francesco Cavalli: L’Amore innamorato

Christina Pluhar und ihr Ensemble L’Arpeggiata sind Qualitätsgaranten. Ihre Aufnahmen sprühen immer vor Sinnlichkeit und spontaner Musizierfreude. Die Neuheit‚ L’amore innammorato‘ mit einem Pasticcio aus Werken Francesco Cavallis ist erneut ein Volltreffer, der uns vor allem auch durch Nuria Rials himmlischen Gesang die Sinnlichkeit dieser Musik nahe bringt.

NEUHEITEN JAZZ

1. Misha Mullov-Abbado: New Ansonia. EDITION EDN 1062/ CD € 18,95. 2. Christian Elsässer: Flying in Circles. NDR Bigband/ NDR/ CD € 19,95. 3. Robert Landfermann: Night will fall. Pirouet PIT 3088/ CD € 17,95.


Misha Mullov-Abbado: New Ansonia

Ein berühmtes Elternpaar hat diesen begabten Sprössling hervorgebracht. Niemand geringeres als Viktoria Mullova und Claudio Abbado sind die Eltern des Kontrabassisten Misha Mullov-Abbado, der mit seinem Jazz- Quintett eine  hochklassige Debut-CD veröffentlicht hat, die sich hören lassen kann.

Christian Elsässer: Flying in Circles

Die NDR-Bigband unter Achim Keller und dem US-Schlagzeuger Adam Nussbaum bringen die besten Voraussetzungen mit  für Christian Elsässers beeindruckende, groß angelegte wunderbare Komposition ‚Flying in Circles‘  bei der auch das Piano unter seinen Händen erklingt. Veronika Zunhammer steuert mit ihrer Stimme das Sahnehäubchen bei.

Robert Landfermann: Night will fall

Der mit vielfachen Preisen ausgezeichnete Kölner Bassist Robert Landfermann, Spezialist für Neue Musik mit folkloristischen Elementen bis zum bis hin zum Freejazz folgt einer ganz eigenen Ästhetik. Trotzdem geschieht das nicht auf Kosten des musikalischen  Flusses sondern hat eine agogische Integrität, an der man die Klasse  des Musikers erkennen kann. 


NEUHEITEN WELTMUSIK  

1. Donner Balkan: Reime, Beats & Bläser. Eigenproduktion Donnerbalkan/ CD € 15,95. 2. Ryan Adams: 1989. Sony Music 88875164502CD/ € 15,95. 3. Symphonic Rilke Projekt: Dir zur Feier. Edel 0210751CTT/ CD&DVD € 17,95.

Donner Balkan: Reime, Beats & Bläser

Von allem ist etwas dabei bei dem musikalisch auf exzellentem Niveau umgesetzten  Stilmix den die Gruppe Donner Balkan musikalisch umsetzt: ein bisschen Balkansound, der die Grundierung bildet, ein wenig Pop, ein wenig Reggea und Chanson und nicht zu vergessen, ein bisschen bayerische Volksmusik – so gemischt, wie das 10-köpfige Ensemble selber. Wir freuen uns, dass wir Ihnen  diese CD exklusiv präsentieren dürfen.  Dieses Weihnachtsgeschenk gibt es nirgendwo sonst!

Ryan Adams: 1989

Ryan Adams ist im Gegensatz zu seinem (Fast-)Namensvetter Bryan Adams nicht nur etwa 20 Jahre jünger sondern seine Musik spiegelt auch eine ganz andere, wesentlich individuellere Erlebniswelt, die von faszinierender Vielfalt ist. Er galt nach Drogen- und Alkoholexzessen mehrfach als abgeschrieben doch hier ist die neue Platte die zu denen gehört, die immer besser werden, weil es immer etwas neues zu entdecken gibt.

Symphonic Rilke Projekt: Dir zur Feier

Rilkes immer wieder frappierend moderne Einsichten, denen er mit visionären Texten   und Versen Ausdruck verliehen hat, sind in der Umsetzung des Rilke-Projekts, das das Produzenten-Duo Schönherz und Fleer ins Leben rief, längst legendär. Immer wieder gelingt es dem gewieften Paar, dem Kosmos der Rilke’schen Lyrik mit den charismastischsten Sängern und Schauspielern aus der deutschsprachigen Musik-  und Theaterszene neue Facetten abzugewinnen. Das neue Album, symphonisch verdichtet, ist genau das Richtige für kalte Winterabende und entstand im Vorfeld zu Rilkes 140. Geburtstag, der nächstes Jahr gefeiert wird.

NEUHEITEN DVD OPER & KONZERT

1. Jonas Kaufmann: An Evening with Puccini. Rieder/Filarmonica della Scala/Sony 88875130249/ DVD € 19,95. 2. Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2014. Menahem Pressler/Sir Simon Rattle/Euroarts2061138/ DVD € 19,95. 3. Franz Lehar: The Merry Widow. Fleming/Gunn/Decca 7439005/ DVD € 23,95.

Jonas Kaufmann: An Evening with Puccini

Was Jonas Kaufmann im vergangenen Sommer an der Mailänder Scala geschafft hat, war ein singulärer Erfolg, der noch keinem Deutschen mit italienischem Repertoire auf  italienischem Boden je gelungen ist. Das Publikum war hingerissen und erzwang sich nach 40-minütigen Ovationen fünf Zugaben. Damit ist der begnadete Sänger schon jetzt in den Olymp der besten Sänger aller Zeiten aufgestiegen.

Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2014

Dass Menahem Pressler von Simon Rattle aus Anlass seines 90. Geburtstag zum Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2014 eingeladen war, war zunächst als Verneigung vor der Lebensleistung des 90-jährigen Pianisten zu verstehen, der vor allem als langjähriger Pianist des Beaus Arts Trio zur Legende geworden ist. Was dann folgte, war eine Lehrstunde in Bescheidenheit, Schlichtheit und berührender Ausdruckskraft, die wohl nur einem so intensiv gereiftem Musiker gelingen kann. Mozarts A-Dur Konzert KV488 erklang in einer selbstverständlichen, gleichwohl wehmütigen Leichtigkeit in der sowohl Abschied als auch Dankbarkeit und Freude mitschwangen. Ein Ereignis!

Franz Lehar: The Merry Widow

René Fleming und Nathan Gunn in den  Traumpartien der Hanna Glawari und des Lebemanns Daniklo. Die Produktion in der Entstehungszeit der k&K-Monarchie angesiedelt ist so recht etwas für Operettenfans, die es nicht leiden können, wenn moderne Regieeinfälle ihr Operettenglück stören. Allerdings in englischer Sprache.

NEUHEITEN BUCH 

1. Morisse / Gebhard: Plattenkisten. Exkursionen in die Vinylkultur/ 176 Seiten ISBN 978-3-95575-044, 24,00 €. 2. Dust & Grooves: Plattensammler und ihre Heiligtümer/ Eden Books /9783959100175/ BILDBAND 31.2 x 25 x 4cm € 49,95. 3. Alan Rusbridger: Play it again. Ein Jahr zwischen Noten und Nachrichten/ Buch geb., 480 Seiten € 25,00.

Morisse / Gebhard: Plattenkisten. Exkursionen in die Vinylkultur

Vom zweiten Frühling der Schallplatte erzählt dieses Buch, von der erstaunlichen Renaissance eines tot geglaubten Mediums, das sich inzwischen wieder weit über die Anflüge von Nostalgie etabliert hat und neben der CD ein trotziges Eigenleben führt. Kenner, Sammler, Händler und Liebhaber des neuen, alten Mediums kommen rehabilitieren es überzeugend

Dust & Grooves: Plattensammler und ihre Heiligtümer

Seit 2008 veröffentlicht Eilon Paz auf seiner Webseite 'Dust & Grooves' Portraits von leidenschaftlichen Plattensammlern. Den vielen prominenten und weniger bekannten Sammlern entlockt er Erklärungen und Statements, wie sie zu ihrer Leidenschaft gekommen sind und weshalb sie ihr über viele Jahre lang treu geblieben sind. Ein einzigartiger Einblick in die faszinierendsten Sammlungen der Welt.

Alan Rusbridger: Play it again

Alan Rusbridger war 20  Jahre lang Chefredakteur des ‚Guardian‘ und wurde einer breiteren Öffentlichkeit bekannt als er 2014 gemeinsam mit dem Amerikaner Edward Snowdon den alternativen Nobelpreis erhielt.  Was aber kaum jemand weiß: er spielt Klavier  - aber nur ein Stück: 20 Minuten,  jeden Tag Chopins Ballade Nr.1,die selbst erfahrenen Pianisten den Schweiß auf die Stirn treibt. Ein Mann, offenkundig – der nicht so leicht locker lässt.                                                                                                                                                                                                                  

NEUHEITEN HÖRBUCH

1. Ajahn Brahm: Die Kuh, die weinte. ISBN: 978-3-7787-8256-9/ CD € 19,95. 2. Laurence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandy. Gentleman/Hörspiel/Galiani Verlag Berlin/ ISBN: 978-3-8445-1943-3/9 CD €39,95. 3. Rudyard Kipling: Kim. Frank Arnold/DAV/ ISBN 978-3-86231-530-7/5 CD € 19,95.

Ajahn Brahm: Die Kuh, die weinte

Schon die gedruckte Version der Sammlung mit Geschichten des berühmten buddhistischen Mönchs Ajahn Brahm war ein konfessionsübergreifender  Welterfolg, der nun auch  als Hörbuchversion vorliegt. Hans Jörg Krumpholz haucht mit seiner unverkennbaren Stimme diesen Petitessen gekonnt Leben ein.

Laurence Sterne: Leben und Ansichten von Tristram Shandy

Laurence Sterne, der Autor von Tristram Shandy, war eine schillernde Gestalt im Irland des 18. Jahrhunderts. Als Urenkel eines englischen Erzbischofs studierte er zunächst  Theologie. Einige Jahre fristete er als  Pfarrer ein bescheidenes Dasein, bis er reich heiratete und sein berühmt berüchtigtes Opus veröffentlichte. Die Skandale waren eine hervorragende PR und eröffneten Sterne die  Türen der  angesehenen Londoner Salons. Seine unprätentiöser, satirischer Stil sicherte ihm einen Platz in der Weltliteratur.

Rudyard Kipling: Kim

Der Waisenjunge Kim hält sich im Indien der 1890er-Jahre mit Botengängen und Betteln über Wasser. Als er auf einen buddhistischen Mönch trifft, begibt er sich mit ihm auf eine abenteuerliche. Mit dem Waisenjungen Kim hat Kipling, Literatur-Nobelpreisträger 1907, einen Herumtreiber voller Charme und Witz geschaffen und zugleich seinem Heimatland ein ewiges Denkmal gesetzt.

NEUHEITEN KINDER

1. Sergej Prokoffiew: Peter und der Wolf. Campino/ Shelley/ Bundesjugendorchester/DG 4794895/ € 17,95. 2. Luis Sepúlveda: Der langsame Weg zum Glück. Ein Schneckenabenteuer. Gelesen von Eva Mattes/argon 9783839847004/ CD € 14,95. 3. Dr.Döblingers geschmackvollem Kasperltheater: Kasperl und die Tasse des Bösen. CD € 12,95.

Sergej Prokoffiew: Peter und der Wolf

Ein interaktives Medium ist Prokoffiews Dauerbrenner in der neuen Fassung, die Peter bis nach Hollywood führt und auch sonst manch neue Note (im direkten, wie im übertragenen Sinne) einführt, aber keine Angst: es ist immer noch der kleine Peter, den Campinos Stimme durch die Abenteuer mit jeder Menge Querverbindungen (sprich: Links) führt. Ihre Kinder werden tagelang beschäftigt sein, bis sie diesen Kosmos auf einer CD durchforstet haben und am Ende kleine Spezialisten für die Musik an der Schwelle des 20. Jahrhunderts sein.

Luis Sepúlveda: Der langsame Weg zum Glück

Eine Schnecke versucht herauszufinden, warum ihre Spezies so langsam ist. Eine zu Herzen gehende Geschichte spanischen Ursprungs, gelesen von Eva Mattes. Geeignet für Hörer jeden Alters, für Großeltern, Enkel,  Neffen und Tanten…

Dr.Döblingers geschmackvollem Kasperltheater: Kasperl und die Tasse des Bösen

Eine brandneue Folge von „Doctor Döblingers geschmackvollem Kasperltheater“. Die Großmutter kümmert sich rührend um ihren Enkel Kasperl. Das erweckt den Neid des bösen Zauberers Gottlieb Wurst, der auch mal umsorgt werden möchte. Mit einem Zaubertee verhext er die Großmutter, so dass sie glaubt, er wäre nun ihr Enkel.

Nach oben