Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Musik Neuheiten Juni/Juli 2015

Entdecken Sie die Neuheiten aus der Musikabteilung von LUDWIG BECK: 

NEUHEITEN KLASSIK  

Rudolf Buchbinder: Bach 

Rudolf Buchbinder ist bekannt als  ausgewiesener Beethoven-Spezialist.  Er hat allerdings auch keine Mühe,  sich in die musikalische Welt Johann Sebastian Bachs einzufühlen.  Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Mit welcher Selbstverständlichkeit Buchbinder mit seiner völlig natürlich und stimmig dahinfließenden Lesart Bach präsentiert, ist geradezu frappierend. So sollte Bach klingen!


Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ein Sommernachtstraum/4. Sinfonie

Der Katalog ist ja nicht gerade arm an schönen Einspielungen von Mendelssohns Shakespeare-Adaptionen. Doch was Alexander Liebreich mit seinem Münchener Kammerorchester  mit dieser Aufnahme vorlegt, gehört schlichtweg  zum Besten, was hierzu  in den letzten Jahren erschienen ist. Das flirrt und wispert, seufzt , gurrt, singt und lässt diese wundersame, filigrane Musik aufblühen,  dass man beinahe die Glühwürmchen  durch die Sommernacht glitzern und tanzen sieht.

1. Rudolf Buchbinder: Bach. Sony 888750533029. CD € 17,95. 2. Felix Mendelssohn-Bartholdy: Ein Sommernachtstraum/4. Sinfonie. Liebreich/MKO. Sony 88875052292.CD € 17,95. 3. Jesús León: Bel Canto. OACD9035. CD €18,95.


Jesús León: Bel Canto

Der mexikanische Tenor  Jesús León ist ein weiterer erfreulich vielversprechender  Kandidat unter den zahlreichen jungen Sängern, die in letzter Zeit von sich hören machten. Sein gut geführter, leichter Tenor, der keine Mühe mit der Höhe hat, scheint prädestiniert vor allem für das französische Fach und die  italienischen Belcanto-Partien.  Er debütiert gerade am Pariser Théâtre du Châtelet  in Offenbachs ‚La belle Hélène‘ als Paris.  Man wird sicher recht schnell noch mehr von ihm hören.


NEUHEITEN JAZZ

Jazz Workshop Nr. 23: 26.Januar 1962

Die legendären Jazz Workshops des Nordeutschen Rundfunks entstanden während der Ägide Rolf Liebermanns als Musikchef des NDR in den 1960er Jahren. Es wurden namhafte  Jazzer eingeladen, einige Tage miteinander zu arbeiten, zu experimentieren  und den Workshop mit einem Konzert zu beenden.  Diese Konzerte wurden aufgezeichnet und später über den Sender ausgestrahlt. Sie  erregten schnell überregionales  und  internationales Interesse und wurden über nahezu ein halbes Jahrhundert  eine feste Institution.


Christian-Schwindt-Quintett: For Friends and Relatives

Eine der markantesten Persönlichkeiten im finnischen Jazz der 60er Jahre war Christian Schwindt mit seinem 1963 gegründeten Quintett.  ‚For Friends and Relatives‘ sollte bedauerlicherweise das einzige Album bleiben, das die Gruppe aufgenommen hat. Es ist jetzt endlich (wieder) auch als CD erhältlich und repräsentiert einen wichtigen Abschnitt in Finnlands Jazzgeschichte.


Melody Gardot: The Currency of Man

Melody Gardots Appell für mehr Toleranz und Miteinander und gegen unnötige und unerträgliche Missstände wie Rassismus, Terror und Klassenhass berührt direkt, weil man das Engagement der Künstlerin deutlich spürt. Sicher, das haben schon viele versucht, doch bei ihr spürt man die ehrliche Betroffenheit und den Wunsch, etwas zu einer besseren Welt beizutragen, mit jedem Ton.




1. Jazz Workshop Nr.23. 26.Januar 1962. B_Free 69205/6. 2 CD € 21,95. 2. Christian-Schwindt-Quintett: For friends and Relatives. Be Jazz 60330 CD. CD € 13,95. 3. Melody Gardot: The Currency of Man. Decca 4724882. CD € 18,95 Currency of Men .


NEUHEITEN WELTMUSIK  

Charles Aznavour: Aznavour Encores

Wenn einer mit über 91 Jahren noch auf der Bühne bestehen kann, wie Charles Aznavour, dann kann er erst recht noch eine CD einspielen, die bescheiden ENCORES, also Zugaben genannt wird. Der französische Charmeur mit der rauchigen Stimme vermag unvermindert zu überzeugen und hat sein Publikum  sowohl live als auch im Studio im Griff.


Noa: Love Medicine

Achinoam Nini oder kurz NOA, die israelische Sängerin mit der Botschaft, dass ehrliche Musik Heilqualitäten hat, präsentiert ihr neuestes Album zum Träumen und Relaxen. Man ist immer wieder überrascht von der vokalen Ähnlichkeit mit der jungen Barbra Streisand. Aber Noa hat ihren eigenen Stil, sanft und zart, liebenswürdig und authentisch.


Rolling Stones: Sticky Fingers

Vor 45 Jahren war diese Platte ein großer Aufreger, rechtzeitig zum Auftakt der großen Nordamerika-Tour erscheint das Re-release der legendären ‚Sticky Fingers‘ mit  dem Cover von Andy Warhol, vielen Extras und bisher unveröffentlichten Features  in mehreren Luxus-Ausgaben.

1. Charles Aznavour: Aznavour Encores. Universal 7984145. CD € 18,95. 2. Noa: Love Medicine. MWCD 1027. CD € 17,95. 3. Rolling Stones: Sticky Fingers. Universal 37648336. 2 CD € 19,95.


NEUHEITEN DVD

Martha Argerich & friends: Bach Piano Concertos

Dieser Konzertmitschnitt aus der Salle Pleyel in Paris ist ein wahres Vergnügen für jeden, der Bach liebt und Martha Argerich schätzt. Immer wieder gelingt es ihr,  außergewöhnliche junge Künstler um sich zu scharen und mit ihnen gemeinsam zu musizieren.  Die Bach’schen Konzerte für mehrere Klaviere werden ohnehin so selten aufgeführt. Und hier ist es ein fantastisches  ‚Ensemble‘, das abwechselnd mit sichtlicher Freude diese kostbaren  Werke erklingen lässt. Mit David Fray, Gabriela Montero, Khatia Buniatishvili, Michel Dalberto, Stephen Kovacevich, Lylia Zilberstein u.v.a.


Richard Strauss: Feuersnot

Strauss‘ 2. Oper, die 1901 uraufgeführt wurde, ist ein ironischer Einakter nach einem  niederländischen Motiv, mit dem der Komponist die Scheinmoral der Münchener 'Hautevolee' (damals schon!) aufs Korn nimmt.  Gabriele Ferro leitet das Orchester des Teatro Massimo in Palermo souverän und kenntnisreich und hat mit Nicola Beller Carbone und Dietrich Henschel stimmgewaltige Solisten , die in einer atmosphärischen Inszenierung  den Einakter zum Leben erwecken. 


Richard Wagner: Der fliegende Holländer

Homokis  erfolgreiche Inszenierung am Züricher Opernhaus  machte dem Debütanten alle Ehre und besser kann man das Werk kaum besetzen. Bryn Terfel trifft den Ton des verzweifelten Seefahrers in all seiner Abgründigkeit und Anja Kampe ist für Senta die Idealbesetzung unserer Tage. Matti Salminen ergänzt das Trio mit immer  noch beeindruckenden Tönen und seiner enormen Bühnenpräsenz.  Chor und Orchester der Züricher Oper agieren gewohnt souverän.

1. Martha Argerich & friends : Bach Piano Concertos. Orchestre de Chambre de Lausanne. Bel Air BAC 115. 2 DVD € 29,95. 2. Richard Strauss: Feuersnot. Carbone, Henschel, Ferro. Arthaus 109065. DVD € 25,95. 3. Richard Wagner: Der fliegende Holländer. Altinoglu/Terfel, Kampe. Opernhaus Zürich. DG 0735173. DVD € 23,95.


NEUHEITEN HÖRBUCH

W.B. Yeats: Gedichte – Poems

Nobelpreisträger William Butler Yeats schrieb berührende Liebeslyrik, er beschwor die keltische Dämmerung und ein mythisches Byzanz. Seine stilistische Vielfalt – vom Volkslied bis zum formstreng komponierten Liebesgedicht – spiegelt sich in den unterschiedlichen englischen und deutschen Lesungen wider.Gelesen von W.B. Yeats, Dylan Thomas, Cyril Cusack, Bibiane Beglau, Burghart Klaußner, Hans Zischler, u.a.

NEUHEITEN KINDER

Julie Mata: Mein Sommer unter Hühnern

Die 12-jährige Kate Walden versucht, das Beste aus dem Umzug ihrer Familie aufs Land zu machen: Sie dreht kurzerhand mit den Biohühnern ihrer Mutter einen Gruselfilm: »Die Nacht der Zombiehühner«. Dass sich die Klassenzicke Lydia zwischen sie und ihre beste Freundin Alyssa drängt, kann sie so aber auch nicht verhindern. Ehe sie sich versieht, sitzt sie in der Schulmensa am Loser-Tisch und sieht sich gezwungen, eine kleine Racheaktion zu starten ...

1. W.B. Yeats: Gedichte – Poems. dt./engl.. 2 CDs. Der Hörverlag. ISBN 978-3-8445-1823-8. € 19,95. 2. Julie Mata: Mein Sommer unter Hühnern. Der Hörverlag 3-8445-1812-2. 4 CDs € 14,95.
Nach oben