Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Musik Neuheiten März 2016


1. Magdalena Kožená, Marcon, La Cetra, /Monteverdi u.a./DG-Archiv 4794596/CD € 17,95 2. Anna Vinnitskaya: Johannes Brahms, Klavierwerke/ /Alpha231/ CD € 15,95 3. Jörg Widmann: Mozart, Weber, Widmann/OrfeoC897151/CD € 17,95



NEUHEITEN KLASSIK

Magdalena Kožená, Marcon, La Cetra: Monteverdi

Jede Zeit interpretiert ihre Vergangenheit neu. Jede Zeit findet einen neuen Zugang zu den alten Werken. Waren einst Elisabeth Schwarzkopf und Irmgard Seefried mit ihrer berühmten Duett-Platte Pionierinnen der Alten Musik, so hat dieses Genre über viele Jahre hinweg einen Status erlangt, der nicht mehr aus dem Repertoire wegzudenken ist. Magdalena Koženás hinreißende neue Einspielung beweist deutlich, dass diese Musik heute genauso unvergänglich ist wie Beethoven, Wagner und Bruckner.


Anna Vinnitskaya: Johannes Brahms, Klavierwerke

Anna Vinnitskaya ist (noch) ein Geheimtipp, der bald in aller Munde sein wird. Ihr Spiel ist frisch und lebendig, ihr Anschlag weich und dennoch prägnant, ihre Legatobögen unendlich und ihre Affinität zu den teilweise schwer aufzuschließenden Brahms-Werken verblüffend. So hat man diese Musik noch selten gehört: transparent und subtil. Eine Offenbarung!


Jörg Widmann: Mozart, Weber, Widmann

Jörg Widmann ist nicht nur einer der bemerkenswertesten Komponisten der jüngeren Generation, sondern auch ein unvergleichlicher Interpret. Sein Mozartspiel ist von geradezu bacchantischer Freude, ohne die unterschwellige Melancholie zu vernachlässigen. Auch bei seinen „Schattentänzen“ und Webers berühmtem f-moll-Konzert ist Widmanns Wandlungsfähigkeit frappierend. Peter Ruzicka ist ein kongenialer Begleiter.


Ludwig van Beethoven: Sinfonien 4&5/Nikolaus Harnoncourt, Concentus Musicus Wien/Sony 88875136452/CD € 17,95
Ludwig van Beethoven: Sinfonien 4&5/Nikolaus Harnoncourt, Concentus Musicus Wien/Sony 88875136452/CD € 17,95


In memoriam Nikolaus Harnoncourt

6.12.1929 – 5.3.2016

Mit Nikolaus Harnoncourt hat uns eine der prägendsten Musikerpersönlichkeiten des letzten Jahrhunderts verlassen. Seine Entwicklung vom Cellisten bei den Wiener Symphonikern unter der Leitung Karajans bis zum gefeierten Dirigenten, der nicht nur im Bereich der Alten Musik Pionierleistungen erbrachte, ist sprichwörtlich. Harnoncourt war ein Lehrer, einer der das Publikum zwang, ganz neu hinzuhören. Seine Interpretationen wurden durchaus kontrovers diskutiert, führten aber immer zu einer echten Auseinandersetzung mit den Werken. Dass er sich im Laufe der Jahre zu einem ausgewiesenen Mozart-Spezialisten entwickelt hat, ist ein Glücksfall, dem wir eine Fülle aufregend aktueller Mozart-Aufnahmen verdanken. Seine letzte Einspielung mit dem Ensemble Concentus Musicus Wien kam erst im Februar 2016 auf den Markt.

Ludwig van Beethoven: Sinfonien 4&5/Nikolaus Harnoncourt, Concentus Musicus Wien


1. Paolo Fresu, Richard Galliano, Jan Lundgren: Mare Nostrum II/Act 98122/ CD € 17,95 2. Michael Formanek, Ensemble Kolossus: The Distance/ ECM 2484/ CD € 18,95 3. Anat Fort Trio, Gianluigi Trovesi: Birdwatching/ ECM2382/CD € 18


NEUHEITEN JAZZ

Paolo Fresu, Richard Galliano, Jan Lundgren: Mare Nostrum II

Das Mare-Nostrum-Projekt der drei Jazz-Ikonen Paolo Fresu, Richard Galliano und Jan Lundgren geht in die zweite Runde. Mit perfektem Einfühlungsvermögen schaffen die Musiker eine klangliche Konvergenz, die den Hörer die Ohren spitzen lässt. Vergessen Sie, was sie über Jazz –Trios zu wissen glaubten – hören Sie Mare Nostrum II!


Michael Formanek, Ensemble Kolossus: The Distance

Das 19-köpfige Ensemble besteht zum größten Teil aus dem Who is Who der zeitgenössischen Jazz-Szene und vereint diverse Stilrichtungen, was diese CD zu einer höchst abwechslungsreichen musikalischen Reise macht. Ganz zu schweigen von dem außergewöhnlich hohen musikalischen Niveau, das besser nicht sein könnte.


Anat Fort Trio, Gianluigi Trovesi: Birdwatching

Anat Fort ist heute einer der wohl etabliertesten Pianisten der internationalen Jazz-Szene. Sein Stil ist old fashioned, aber voller Intensität und Wärme. Zusammen mit Gianluigi Trovesi (Alt-Klarinette), seinen Trio-Partnern Roland Schneider (d) und Gary Wang (b) ist eine perfekte Einspielung gelungen, die den passionierten Jazzfans Labsal sein wird.


1. Blechbixn: Großstadtfiaba/Sony 888751944824/ CD € 18,95 2. Ray LaMontagne: Ouroboros/RCA 88875135422/ CD € 15,95 3. Joe Volk: Happeningsandkillings/Glitterhouse 40304337856214/ CD € 18,95


NEUHEITEN WELTMUSIK

Blechbixn: Großstadtfiaba

Die pfiffigen Landshuterinnen haben innerhalb kürzester Zeit mit Coversongs und eigenen Nummern ein überregionales Publikum erreicht. Hochmusikalisch (es sind ja Musikstudentinnen…!) haben sie (fast) nur mit Blechblasinstrumenten eine Nische entdeckt, die ausbaufähig zu sein scheint und sowohl den Blechbixn als auch den Hörern Riesenspaß macht.


Ray LaMontagne: Ouroboros

Ray LaMontagne mit dem intensiv schmachtenden Timbre umgarnt sein Publikum im Nu mit seinen hingebungsvollen Balladen und melancholischen Songs, die trotzdem weitgehend kitschfrei sind. Er ist einfach ein Meister des gefühlvollen Folk-Rock-Gesangs und seine Konzerte gelten wegen der entwaffnenden Musik als beliebte Treffs für partnersuchende Herzen.


Joe Volk: Happeningsandkillings

Die Musik des Singer/Songwriters Joe Volk hebt sich deutlich vom Mainstream ab. Sie ist nicht zur sattsam bekannten Wohlfühl-Popmusik zu zählen, sondern hat künstlerische Originalität und die Fähigkeit, wirklich etwas auszudrücken. Die Musik des Briten hat einen geradezu geometrischen Aufbau und steckt trotzdem voller Überraschungen, die sich erst nach und nach enthüllen. Ein Album, das man gerne immer wieder auflegt.


1. Jonas Kaufmann: Cavalleria Rusticana (Mascagni), Pagliacci (Leonncavallo)/Sony 88875193409/ 2 DVD € 23,95 2. W.A.Mozart: Streichquintette/ Capuçon/Ibragimova/Caussé/Hennino/Hagen/Belvedere0800/2 DVD/€ 25,95 3. Charles Gounod: Faust/Castronovo/Abdrazakov/Noseda/Teatro Regio Torino/ CMajor735108/2 DVD/€ 29,95 4. Gioacchino Rossini: Mosè/Raimondi/Quattrocchi/c-major 735308/DVD € 29,95


NEUHEITEN DVD

Jonas Kaufmann: Cavalleria Rusticana

Mit dieser Produktion der Salzburger Osterfestspiele 2015 bewies Jonas Kaufmann wieder einmal wie selbstverständlich, welch ein herausragender Sängerdarsteller er ist. Sein dunkel timbrierter Tenor strömt unverbraucht und kulminiert in atemberaubenden Spitzentönen, während seine Gestaltung der beiden Verismo-Charaktere regelrecht unter die Haut geht.


W. A. Mozart: Streichquintette

Renaud Capuçon hat sich in den vergangenen 15 Jahren kontinuierlich eine international beachtete Karriere aufgebaut und gehört mittlerweile zu den führenden Interpreten seines Fachs. Die von ihm initiierten Salzburger Mozartzyklen sind begehrte Konzertereignisse, die die Freunde der Mozart’schen Kammermusik ins Schwärmen geraten lassen. Zum Glück hat das Label Belvedere diese Konzerte aufgezeichnet.


Charles Gounod: Faust

Dass im Schatten des übergroßen Jonas Kaufmann auch noch andere erstklassige Sänger gedeihen, spricht sich langsam doch herum. So ist z.B. der amerikanische Tenor Charles Castronovo ein Sänger allererster Güte, der neben seiner agilen, schön timbrierten Stimme, die entfernt an die großen Tenöre der 50er/60er Jahre erinnert, auch noch ein attraktiver Schauspieler, dem (nicht nur) die Frauenherzen zu Füßen liegen. Nebenbei gibt es mit Irina Lungu noch eine bemerkenswerte neue Sopranistin zu entdecken.


Gioacchino Rossini: Mosè

Rossinis Oper, eigentlich ein Oratorium oder geistliches Drama, wurde 2015 erstmals halbszenisch in einem sakralen Raum aufgeführt, dem Mailänder Dom. Die Spielleiter Cecilia Ligorio und Tiziano Mancini bedienten sich besonderer theatralischer Mittel und raffinierter Lichteffekte, um den außergewöhnlichen Rang des Stücks zu unterstreichen. In der Rolle des Mosè kein Geringerer als Ruggero Raimondi, der dem Patriarchen Charisma und Autorität verleiht.


Tom Cooper: Das zerstörte Leben des Wes Trench/Johannes Steck/hoerbuch Hamburg/ 9783957130303/8CD €21,95
Tom Cooper: Das zerstörte Leben des Wes Trench/Johannes Steck/hoerbuch Hamburg/ 9783957130303/8CD €21,95


NEUHEIT HÖRBUCH

Tom Cooper: Das zerstörte Leben des Wes Trench

Johannes Steck liest mit dem von ihm gewohnten, einfühlsamen Ausdruck diese Geschichte um die vom Schicksal gebeutelten Einwohner der Stadt Jeanette, die nach dem Hurrikan Katrina zwischen Unglück und Hoffnung ums Überleben kämpfen und ihre ureigensten, manchmal durchaus humorvollen Methoden finden, sich aus den Trümmern eine neue Existenz zu schaffen.


1. Ute Krause: Im Labyrinth der Lügen/Stefan Kaminski/cbj 9783837134209/4 CD/€ 14,95/ab 10 Jahren 2. A.Schlüter und I.Margit: Fussball-Haie/ Das große Turnier/audiolino 9783867372329/CD €9,95/ ab 6


NEUHEITEN KINDER

Ute Krause: Im Labyrinth der Lügen

In den Zeiten des kalten Kriegs, als Deutschland noch geteilt war, spielt dieser spannende Jugendroman von Ute Krause. Packend und ergreifend liest Stefan Kaminski die aufregende Geschichte des Jungen Paul, dessen Eltern nach einem gescheiterten Fluchtversuch vom Westen freigekauft werden. Im Pergamonmuseum, wo sein Onkel Henri Museumswärter ist, findet er eine heiße Spur…


A.Schlüter und I.Margit: Fussball-Haie,  Das große Turier

Eine Fußballgeschichte voller Fußballmomente für kleine fußballbegeisterte Fußballerinnen und Fußballer mit all dem Fußball-Drumherum, mit Spannung und Vorlagen, Ecken, Einwürfen, Abseits und Elfmeter. Werden Pedro und seine Fußball-Haie siegreich aus Hamburg heimkehren? Fußballer, wartet ab!


Klassik Charts musikmarkt
Klassik Charts musikmarkt


Klassik Charts bei LUDWIG BECK vom 11.3.2016

01. Jonas Kaufmann: Nessun dorma, The Puccini Album, SONY
02. M.Jansons/WPh: Wiener Neujahrskonzert 2016, SONY
03. Grigory Sokolov: Schubert, Beethoven, SONY
04. N.Harnoncourt: Beethoven 4.&5. Sinfonie, SONY
05. Christian Gerhaher u.a.: Folks Lied, SONY
06. Daniel Hope: My Tribute to Yehudi Menuhin, DG
07. Valer Sabadus: Caldara Arias, SONY
08. Kirill Troussov/Alexandra Troussova: Memories, MDG
09. Jonas Kaufmann: La Forza des Destino, DVD, SONY
10. Jörg Widmann: Mozart Klarinettenkonzert, Orfeo
11. Jonas Kaufmann: Du bist die Welt für mich, SONY
12. Grigory Sokolov: The Salzburg Recital, DG
13. Ludovico Einaudi: Elements, DECCA
14. Helene Grimaud: Water, DG
15. Dittersdorf: Andantino, LB-Eigenproduktion mit Naxos
16. J.S.Bach: Johannes-Passion, Dijkstra/BR-Chor, BR
17. Olga Peretyatko: La Belezza del Canto, SONY
18. Kopatchinskaja/Currentzis: Tchaikowsky VK, SONY
19. Martin Fröst: Roots, SONY
20. Grigory Sokolov/MPh: Chopin 1. Klavierkonzert, SONY

Nach oben