Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Klare Ansage: Bitte peelen!

Kleiner Großputz gefällig? Nichts lässt die Haut so schnell frisch und strahlend aussehen wie ein Peeling. Weiteres Plus: Die Sommerbräune wird gleichmäßiger und hält länger.

Fürs Gesicht

Im Sommer sollten Sie Peelings mit Fruchtsäure (AHA’s) sicherheitshalber im Schrank stehen lassen, auch wenn manche Dermatologen sie das ganze Jahr empfehlen. AHA’s machen die natürliche Hornschicht der Haut dünner – ein gewollter Effekt im Hinblick auf Anti-Aging. Im Sommer kann die Haut dadurch jedoch lichtempfindlicher werden. Wenn sie trotzdem zum Einsatz kommen, ist LSF 50 Pflicht! Peelings mit Enzymen oder sanften Rubbelkörnchen, sind jetzt die bessere Wahl und können auch im Sommer einmal pro Woche angewendet werden.


Für den Körper

Micro-Plastik kommt hier nicht rein! Unsere Peelings enthalten Meersalz, Nussschalen oder Zucker als „Schleifkörnchen“, sind sanft zur Haut und gut für die Umwelt, da komplett biologisch abbaubar.  Damit auch der Rücken nicht zu kurz kommt, sollten Sie eine Körperbürste mit langem Stiel verwenden. Wichtig: Peelings immer nur auf richtig nasser Haut auftragen und sehr gut abspülen, sonst kann es Irritationen geben. Und danach gut eincremen, denn jetzt ist die Haut besonders aufnahmefähig.


Foto: Aveda

Nach oben