Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Sauber, Baby

Beautyhelfer für Ihr Detox-Programm


Als größtes Entgiftungsorgan freut sich unsere Haut über Beauty-Helfer, die den Stoffwechsel und das Lymphsystem anregen und dadurch die Entschlackung unterstützen. Rubbeln Sie Ihren Körper morgens mit einer Massagebürste ab und tragen Sie anschließend ein Gel mit entgiftendem und entwässerndem Efeu-Extrakt (z.B. Straffendes Efeu Gel von LIGNE ST BARTH) auf. Regelmäßige Bäder mit basischem Badesalz lösen Säuren und neutralisieren sie.



Detoxen kann verstärkt zu Hautunreinheiten führen. Beschleunigen Sie den Reinigungs- und Heilungsprozess mit einer Gesichtsmaske auf Bentonit-Basis (z. B. Primrose Facial Cleansing Masque von AESOP) oder mit Aktiv-Kohle. Bentonit ist eine spezielle Tonerde, die in der Lage ist, neben Stoffwechselschlacken auch Schwermetalle zu binden.



Gelöste Stoffwechselschlacken und Toxine belasten den Körper und können Kopf- und Gelenkschmerzen auslösen. Trinken Sie während Ihrer Detox-Kur deshalb mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit pro Tag. Heiße Kräutertees (z. B. DETOX TEA von DR. JACKSON’S), alle 30 Minuten schluckweise getrunken spülen die Giftstoffe besser aus als kalte Getränke und unterstützen mit Inhaltsstoffen wie Fenchelsamen, Erdbeerblättern oder Sennesblättern den Entschlackungsprozess.


Nach oben