Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Schön cool

An heißen Sommertagen machen schwere Texturen und aufwendige Make-ups keinen Sinn, denn die Hitze lässt beides buchstäblich schmelzen. Starvisagistin Laura Mercier verrät uns ihre besten Tipps für Temperaturen über 30 Grad.

Welche Duftnoten eignen sich für Hitze?
Generell eignen sich leichte, luftige Düfte mit weißen Blüten, Zitrusfrüchen oder grünen Noten. Für abends liebe ich auch einen Amber-Duft.  Amber duftet warm und sinnlich und passt tatsächlich sehr gut zu einer tropischen Sommernacht ­­- aber verwenden Sie nur einen Hauch davon, sonst kann es schnell zu viel werden.



Und welche Körperpflege?
Körperpeelings sind einfach göttlich. Sie schenken der Haut sofort ein glatteres, zarteres Aussehen und betonen dadurch die Bräune. Anschließen entweder eine Sonnencreme oder ­für abends ­ eine feuchtigkeitsspendende Body Lotion auftragen.



Was braucht man fürs schnelle Touch-up zwischendurch?
Mit Lippenstift, Lipgloss – oder Balm sehen Sie jederzeit frisch aus.  Wenn Sie ölige Haut haben sollten Sie einen mattierenden Kompaktpuder mitnehmen. Tupfen Sie ölige Stellen zuvor mit einem Tissue ab um überschüssigen Talg zu entfernen, erst dann den Puder mit dem Schwämmchen auflegen ­-nicht wischen! Für alle Hauttypen gilt: Make-up bereits daheim gut fixieren, dann benötigen unterwegs umso weniger. Wenn Sie sich müde fühlen bringt Schimmerpuder neues Strahlen in Ihr Gesicht .

http://www.ludwigbeck.de/laura-mercier-illuminating-powder-1.html

Nach oben