Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Schöne Haut hat Hochsaison

Samtig, glatt und zart gebräunt – unsere Beauty Basics für perfekte Körperhaut machen Lust auf Sommer, Strand und mehr.

Beauty Basic No. 1: Peelen und cremen

Das Basis-Programm für schöne Haut besteht aus einem Peeling und Körpercremes mit Mehrwert. Peelen Sie Ihren Körper zweimal die Woche, um abgestorbene Hautschüppchen, Unreinheiten und Hautunebenheiten zu entfernen. Die Durchblutung der Haut wird angeregt, die Haut sieht rosiger aus und die anschließende Pflege kann ihre Wirkung besser entfalten. Tragen Sie danach  eine feuchtigkeitsspendende Körperpflege auf. Die gibt es - je nach Hautbedürfnis - mit unterschiedlichen Pflegewirkstoffen. Die Body Emulsion von Priori repariert Sonnenschäden mit Extrakten aus der Kaffee-Frucht, die Intensitè Crème Supreme von RéVive setzt auf die hautverjüngende Wirkung von Fruchtsäuren und das Body Perfecting Gel von Dr. Jackson’s strafft mit Aloe und Sanddornöl.



Beauty Basic No. 2: Porentief reinigen

Ursprünglich zum Reinigen von Flüssigkeiten und Gasen genutzt, entwickelt sich Aktivkohle gerade zum neuen Detox-Trend und sorgt innerlich wie äußerlich für intensive Reinigung. Der poröse, feinkörnige Kohlenstoff ähnelt in seiner Oberflächenstruktur einem Schwamm und kann dadurch Bakterien, Umweltgifte und Unreinheiten binden. Neue Körperpflege-Produkte mit Aktivkohle wie Clear Improvement Body von Origins transportieren Schadstoffe an die Hautoberfläche und befreien verstopfte Poren nachhaltig. Das macht sie zur idealen „Putztruppe“ gegen Mitesser oder Entzündungen an Rücken, Dekolleté und Schultern, die gerade im Sommer besonders lästig sind.




Beauty Basic No. 3: Spezialisten einsetzten

Unebene raue Haut an den Oberarmen ist das Anzeichen für Keratosis Pilaris (Reibeisenhaut), einer genetisch bedingten Verhornungsstörung. Mit regelmäßigen Fruchtsäure Peelings und reichhaltiger Pflege lässt sich die Haut nachhaltig glätten. Die Alpha Beta Peel Pads von Dr. Dennis Gross lockern die Zellverbindungen und lösen abgestorbene Hautschüppchen somit besonders gründlich. Peelen Sie zwei- bis dreimal die Woche und tragen Sie anschließend eine reichhaltige Body Creme mit Sheabutter auf. Die pflanzlichen Lipide ähneln den hauteigenen Fettsäuren, spenden nachhaltig Feuchtigkeit und halten die Haut dadurch geschmeidig.


Beauty Basic No. 4: Sanft bräunen

Selbstbräuner sind der schnellste Weg, um für ungefähr eine Woche Sonnenbräune vorzutäuschen. So wird die Fake-Bräune schön gleichmäßig: Ziehen Sie Einweg-Handschuhe an und tragen Sie eine kleine Menge Selbstbräuner, an den Fesseln beginnend, von unten nach oben auf. Damit verhindern Sie, dass sich bereits behandelte Stellen auf anderen Partien abdrücken und dadurch Flecken verursachen. Streichen Sie den Selbstbräuner über den Gelenken sorgfältig aus, denn auch hier lauert der Fleckenteufel! Und lassen Sie das Produkt komplett trocken, bevor Sie sich anziehen. Auf Nummer sicher gehen Sie mit vorgetränkten Tüchern wie den Alpha Beta Glow Pads von Dr. Dennis Gross  oder mit Cremes, die durch einen niedrigeren Bräunungsanteil innerhalb von drei Tagen ein natürliches, fleckenloses Ergebnis garantieren wie beispielsweise The Face and Body Gradual Tan von La Mer. Anschließend Hände waschen!

Nach oben