Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Vorsätze, die schön machen


Vorsätze sollen uns im neuen Jahr besser, klüger, schöner machen. Letzteres wird Ihnen 2016 bestimmt gelingen, denn schon kleine Änderungen im Beautyplan zeigen große Wirkung. Und damit Sie auch durchhalten, stellen wir Ihnen passend dazu die Express-Variante vor.


Ich will ab jetzt Gesichtswasser verwenden

Gerne mal stiefmütterlich behandelt schlummert er in der letzten Ecke des Badezimmerschranks, dabei ist Toner der essenzielle letzte Schritt bei der Gesichtsreinigung. Er entfernt Reinigungs-und Kalkreste, stabilisiert den pH-Wert der Haut und wirkt porenverfeinernd. Pflegeprodukte können danach besser und schneller wirken.

Express-Variante: Greifen Sie zur Sprühflasche, wenn Ihnen die herkömmliche Methode mit dem Wattepad zu aufwendig ist.





Ich will weniger Augenschatten

Schatten entstehen, wenn Blutgefäße oder Stoffwechselprodukte durch die sehr dünne Haut der Augenpartie durchscheinen. Wie stark die Schatten ausgeprägt sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hautalterung, Medikamente und Schlafmangel, aber auch Veranlagung tragen zu den Verfärbungen bei. Augencremes fördern den Abtransport von Schlackenstoffen und stärken die Gefäße.  Und natürlich sollte der Schlaf nicht zu kurz kommen, mindestens sieben Stunden pro Nacht sind ideal, um den Körper optimal bei der Regeneration zu unterstützen.

Express-Variante: Concealer bringt Licht ins Dunkle. Nicht zu sparsam mit dem Finger einklopfen und mit Puder fixieren.




Ich will einen feinporigen Teint

Große Poren sind vom Hauttyp abhängig, können aber auch mit zunehmendem Alter auftreten. Peelings  mit Frucht- oder Glykolsäure tragen abgestorbene Hautschüppchen ab und kurbeln die Zellregeneration an. Täglich angewendet machen diese Produkte die Haut ebenmäßiger und straffer, die Poren wirken kleiner. 

Express-Variante: Pore Minimizer machen große Poren Ruck-Zuck unsichtbar. Funktioniert mit und ohne Make-up.





Ich will meinen Hals und das Dekolleté pflegen

An Hals und Dekolleté zeigen sich Fältchen meist zuerst. Schuld daran ist die dünne Haut, die über wenig Stützgewebe verfügt und meist ungeschützt der täglichen Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Cremes und Seren, die die kollagenen Fasern der Haut stärken und einen Lichtschutzfaktor haben sind für diese sensible Zone ideal, denn hier sind Alterserscheinungen, auch mit kosmetischen Eingriffen, fast nicht mehr rückgängig zu machen.

Express-Variante:  Straffende Patches, die von alleine auf der Haut haften, glätten das Gewebe mit Aminosäuren und Weizenproteine. 




Ich will gepflegte Hände und Nägel

Eine ausgiebige Maniküre pro Woche sollte drin sein, um dauerhaft schöne Hände und kräftige Nägel zu bekommen. Das Profi-Treatment für Zuhause besteht aus Pflegebad, Nagelhaut zurück schieben, Nägel mit einer Feile kürzen und Handmaske.

Express-Variante: Täglich Handcreme verwenden und vorm Schlafen ein Serum einmassieren - macht die Nagelhaut geschmeidig und fördert das Nagelwachstum.




Ich will gesunde, glänzende Haare

Schluss mit der spröden, splissigen Mähne. Ab jetzt steht ein Mal die Woche eine Haarkur auf dem Programm. Sie versorgt die Haarfaser mit Feuchtigkeit, repariert Strukturschäden und glättet die Schuppenschicht. Damit feines Haar von der reichhaltigen Textur nicht beschwert wird, tragen Sie die Kur einfach vor dem Waschen auf.

Express-Variante: Leave-in Produkte verbleiben im Haar und schützt es vor Trockenheit und Spliss. 

 



Nach oben