Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Win: Jean Paul Gaultier Tickets

Die Teilnahmemöglichkeit endete am 06.12.2015.

Seit 40 Jahren zählt Jean Paul Gaultier zu den internationalen bedeutendsten Modeschöpfern. Wie kein Zweiter hat er mit seinen kühnen und ironischen Kreationen immer wieder unsere Vorstellung von Mode und Schönheit herausgefordert. Exklusiv in Deutschland zeigt die Kunsthalle München mit »Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk« eine umfassende Ausstellung, in der das vielfältige und faszinierende Wirken Jean Paul Gaultiers gewürdigt wird.

Exklusiv für die Präsentation in München fotografierte Peter Lindbergh das Plakatmotiv mit Jean Paul Gaultier und Nadja Auermann.
Exklusiv für die Präsentation in München fotografierte Peter Lindbergh das Plakatmotiv mit Jean Paul Gaultier und Nadja Auermann.

Gesellschaftskritik mit Augenzwinkern

In seinem gesamten Schaffen hinterfragt Gaultier gängige Auffassungen gesellschaftlicher Rollen der Mode und erweitert mutig die grundlegenden Prinzipien des Modedesigns. So nutzt er immer wieder ungewöhnliche Materialien wie Federn, Tierhaut, Kristalle, Gagat, Metalldosen oder Gummi. In seinem Pariser Mode-Atelier lässt er sie in unkonventionellen Kombinationen zu seinen Avantgarde-Kreationen verarbeiten. Inspiration findet er in Paris selbst, in der Welt des Pop und der Massenmedien oder in Subkulturen wie dem Londoner Punk, aber auch in den verschiedensten Kulturen. Gaultiers gesellschaftliches Ideal ist das Recht darauf, anders zu sein und die eigene Identität zu leben. Berühmt wurden z.B. Gaultiers Männerröcke, mit denen er gängige Geschlechter-Stereotype und tradierte Mode-Codes auf den Prüfstand stellt. 

1. Kurzes Etuikleid in hautfarbener Spitze unter einem hautfarbenen Satinkorselett, bestickt mit Perlen und Markasiten. Haute Couture, Frühjahr/Sommer 2009 Kollektion La Calligraphie Getragen von Beyoncé auf Ihrer I Am… Tour, 2009 © Nelson Simoneau 2. Von Madonna bei der Blond Ambition World Tour, 1990, getragenes Korsett Veröffentlicht im Dazed & Confused, April 2008 © Emil Larsson 3. Jean Paul Gaultier’s Neuerfindung der klassischen Biker-Jeansjacke »Diamond Rocker« Jacke mit Swarovski Crystal Spikes and Studs Haute Couture Frühjahr/Sommer 2014 © Swarovski 4. Thierry Perez für Jean Paul Gaultier Skizze des Bühnenkostüms für Madonna, Blond Ambition World Tour, Showabschnitt Material Girl, 1989–1990 © Jean Paul Gaultier

Haute Couture zwischen Kunst und Pop

In der Ausstellung werden über 140 seiner Kreationen von den frühen 1970er Jahren bis heute präsentiert: Haute-Couture- und Prêt-à-Porter-Modelle ebenso wie Theater-, Tanz- und Filmkostüme. Gaultier arbeitete mit Regisseuren wie Pedro Almodóvar, Luc Besson oder Peter Greenaway und schuf Bühnenoutfits für Popstars; etwa das berühmte Korsett, mit dem Madonna 1990 auf ihrer Blonde-Ambition-Tour für Furore sorgte. Neben der Queen of Pop stellen auch Kylie Minogue und andere Berühmtheiten ihre Gaultier-Unikate als Leihgaben zur Verfügung.

Blick in die Ausstellung »Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk« in der Kunsthalle München, 2015
© Kunsthalle München
Blick in die Ausstellung »Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk« in der Kunsthalle München, 2015 © Kunsthalle München

Tickets gewinnen!

Nachdem in Paris über 420.000 Besucher die Schau erlebt haben, bietet die Kunsthalle nun die letzte Chance, in Gaultiers wunderbare Modewelt einzutauchen.  LUDWIG BECK verlost unter allen Teilnehmern 5 x 2 Tickets für die Ausstellung, inklusive jeweils einem Ausstellungskatalog. Schicken Sie uns dazu einfach bis zum 06.12.2015 eine Mail an gewinnen@ludwigbeck.de mit dem Betreff  #JPGMUC und der Angabe Ihrer Adresse.* Viel Glück!

»Jean Paul Gaultier. From the Sidewalk to the Catwalk«  - bis 14. Februar 2016 in der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, Theatinerstraße 8, 80333 München.

*Das Los entscheidet, der Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung. Mitarbeiter der beteiligten Firmen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden per Email benachrichtigt. LUDWIG BECK nutzt Ihre Daten ausschließlich zum Zwecke des Gewinnspiels und zu eigenen Werbe- und Marketingzwecken. Sie können die Einwilligung zur Speicherung der Daten durch Mitteilung an die LUDWIG BECK AG widerrufen.  

Nach oben