Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Nach Oben
KLASSIK-EMPFEHLUNG Amir Katz – Frédéric Chopin Etüden op.10 & 26Der israelische Pianist geht an Chopins Etüden mit einem lyrischen Impetus heran, der diesen Werken völlig neue Farben und eine fragile Anmut verleiht. Sein Spiel lässt bisher ungehörte Farben aufleuchten. Fast kommt es einem so vor, als würde man diese feinnervig gespielten Werke zum ersten Mal wirklich hören. Empfohlen von Dieter Mondrejewski, Abteilung Klassische Musik. JAZZ-EMPFEHLUNG Live at the Domicile – The exciting Jazz of the early 70iesDas Münchner „Domicile” war ein legendärer Jazz-Club, der vielen internationalen Künstlern jahrelang als das Forum in Deutschland diente. Wer hier auftrat, war irgendwie angekommen und konnte sicher sein, dass sein Wirken breite Aufmerksamkeit erfuhr. Diese ertragreiche Zeit schlug sich auch in zahlreichen Aufnahmen und Plattenproduktionen nieder. Hier sind auf vier CDs einzigartige Abende dokumentiert. 1981 schloss der beliebte Treffpunkt seine Pforten. Eine Empfehlung von Ernst Nebhuth, Jazz-Abteilung. WELTMUSIK-EMPFEHLUNG The Charlatans – Different DaysSeit fast 30 Jahren s
Amir Katz – Frédéric Chopin Etüden op.10&26 / Orfeo C922171 / CD € 20,95
Live at the Domicile – The exciting Jazz of the early 70ies / Enja 05554717 / 4 CDs € 39,95
The Charlatans – Different Days / Bmg 39142032 / CD € 17,95
KLASSIK-EMPFEHLUNG Carolyn Sampson/Freiburger Barockorchester – Johann Sebastian Bach: Kantaten für SopranDie englische Sopranistin erweist sich einmal mehr als ideale Wahl für diese sogenannten Dialog-Kantaten des Barock-Genies Johann Sebastian Bach. Ihr Vortrag lässt nichts an Frische und Leuchten mangeln. Ihr zur Seite gestellt ist der deutsche Bariton Andreas Wolf. Und er ist schlichtweg eine
Carolyn Sampson/Freiburger Barockorchester – Johann Sebastian Bach: Kantaten für Sopran / BWV202/152/199 HMM 902252 / CD € 17,95
Julie Sassoon Quartet – Fourtune / JW 169 / CD € 17,95
Aimee Mann – Mental Illness / Sony 88515034385 / CD € 19,95
München ist Standort der HIGH END, der beliebten Spezialmesse, die im wahrsten Sinne des Wortes den guten Ton angibt. Vom 18. bis 21. Mai 2017 trifft sich in Münchens MOC wieder die audiophile Welt, um die neuen Errungenschaften der musikalischen Ha
Schnell schöner: Vliesmasken sind Beauty-Turbos und nahezu jederzeit sofort einsetzbar. Jaja, „Auszeit vom Alltag“: Das haben wir schon oft gehört, uns noch öfter da­ nach gesehnt – aber eher selten erlebt. Vielleicht sollten wir mal zarte, luxuri­ös getränkte Stückchen Stoff als Tickets für kleine Fluchten lösen, denn der Er­holungseffekt von Vliesmasken steht ihrer verschönernden Wirkung in nic
Den Doktor direkt im Kaufhaus konsultieren? Geht, wenn man bei Ludwig Beck arbeitet – oder bei uns Kunde ist! Denn für ein exklusives Event reiste der bekannteste Dermatologe der Schweiz persönlich zu uns nach München. Dr. Felix Bertram führt mit Skinmed die größte Hautarztpraxis der Schweiz und ist Gründer der Kosmetikmarke viliv, die seit dem Frühjahr bei uns erhältlich ist. Einen ganzen Tag lang nahm sich der international gefragte Experte Zeit, um unsere Kunden in einem Vieraugengespräch zum Thema Anti-Aging zu beraten. Und einen kleinen Moment hatte er für mich reserviert. Gleich zu Beginn lies Dr. Bertram seinen Profiblick über mich wandern. „Sie haben eine schöne Haut, keine Falten, nur eine leichte Couperose und etwas erweiterte Poren in der T-Zone.“ So etwas hört man natürlich gerne, zumal ich eigentlich eine sehr sensible Haut habe – der aufmerksame Leser kennt meine Story darüber bereits … „Es gibt zehn verschiedene Anzeichen einer älter werdenden Haut“, erklärt Dr. Bertram
Dr. Felix Bertram ist nicht nur unglaublich sympatisch, er ist auch gefragter Experte und "Opinion leader" für Firmen aus den Bereichen Kosmetik, Faltenbehandlung und ästhetischer Medizin.
Ob Selfie oder Familienfoto: Unsere Experten erklären den perfekten Lichteinfall und wie Sie auf Schnappschüssen immer gut aussehen. Kennen Sie das? Sie beißen auf der Weihnachtsfeier genüsslich in ein Plätzchen – und just in diesem Moment drückt jemand auf den Auslöser. Damit der nächste Schnappschuss garantiert zum Album-Motiv avanciert, haben wir zwei Experten nach ihren besten Tipps gefragt. Fotograf Raphael Just, der für LUDWIG BECK mehrere Modestrecken produziert hat, verrät: 1. „Das beste Licht hat man im Freien an einem bewölkten Tag. Oder die Person bei Tageslicht an ein helles Fenster stellen.Im Winter empfiehlt es sich auch, mit Kerzenlicht zu fotografieren. Dabei Licht leicht seitlich ansetzen, nicht von unten.“ Tipp Nummer 2: „Experimentieren Sie, indem Sie von draußen durch ein Fenster hinein fotografieren. Das gibt oft tolle Effekte durch Spiegelungen, Reflexionen oder angelaufenesFensterglas.“ Und für die „Profis“ unter den Hobbyfotografen: 3. „Lieber eine längere Brennweite (mind. 85mm) nehmen, mit möglichst offener Blende, damit hauptsächlich die Augen scharf sind.So sieht man nicht jede Hautpore.“ Auch beim Make-up kann man zaubern. Expertin Kristin Großmann vom
Gesichtsöle haben großes Pflege-Potenzial, gerade jetzt im Winter. Susanne Vydra, LUDWIG BECK Beauty-Expertin, über die neuen Stars der Hautpflege. Kann man Gesichtsöle auch bei fettiger oder Mischhaut verwenden? Auf jeden Fall! Wichtig ist, auf die Inhaltsstoffe zu achten: Für fettige und Mischhaut eignen sich Jojoba-, Baobab-und Distel-Öl, sie haben eine regulierende Wirkung auf die Talgdrüsen, so dass diese weniger Fett produzieren.Distelöl wirkt zudem entzündungshemmend und unterstützt den Heilungspr
Unsere Beauty-Expertin vom Kaufhaus am Marienplatz: Susanne Vydra-Loesner
Beauty-Journalistin Marina Jagemann ist DIE Fachfrau, wenn es ums Thema Anti-Aging geht. In unserem exklusiven Interview gibt sie ihr Wissen weiter. Sie haben sich als Journalistin auf das Thema Anti-Aging spezialisiert und dazu ein eigenes Blogazine entwickelt (www.marinajagemann.com) . Worauf sollte man bei der Pflege mit zunehmendem Alter achten? „Die Bedürfnisse der Haut verändern sich je nach Lebensphase. Schon ab 30 produziert die Haut zum Beispiel rund 30 Prozent weniger Fett als zehn Jahre zuvor. Die wasserspei
Als Eva Steinmeyer die Hautpflegerezepte ihrer Großmutter wiederentdeckte, ahnte sie nicht, dass sie auf eine echte „Ölquelle“ stoßen würde: Marokkanisches Arganöl sollte fortan eine wesentliche Rolle in ihrer Pflegelinie A4 COSMETICS spielen … Sie
Wer zu Couperose neigt, sollte Stress für die Haut vermeiden – und auf vorbeugende sowie beruhigende Pflege setzen. Kaum hat sich der Sonnenteint des Spätsommers verabschiedet, treten sie deutlicher hervor: feine Äderchen an Nase und Wangen, Hautröt
Dr. Felix Bertram leitet die größte dermatologische Praxis der Schweiz.
Nach oben