Newsletter
NEWSLETTER
ANMELDUNG

Erfahren Sie als Erstes von unseren aktuellen Neuheiten, exklusiven Angeboten und einzigartigen Events!




Vielen Dank für Ihr Interesse!


Um Ihre Registrierung erfolgreich abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der Bestätigungsnachricht, die wir Ihnen gerade an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet haben. Sollten Sie keine E-Mail erhalten haben, prüfen Sie bitte die Nachrichten in Ihrem Spam-Postfach.
Artikel

Artikel XY

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Im Rahmen der Ausstellung „FREE MUSIC PRODUCTION / FMP: The Living Music“ finden im Haus der Kunst am 5. und am 6. Mai 2017 zwei sehr ungewöhnliche Konzerte statt, für die wir 2x2 Karten verlosen: 2017 widmet das Haus der Kunst eine Ausstellungs- und Konzertreihe dem Berliner Avantgarde-Plattenlabel Free Music Production/FMP. Free Music Production wurde 1968 in Westberlin als Plattenlabel und Produktionsplattform für improvisatorische Musik gegründet. Hunderte von Musikern, Komponisten und Künstlern aus aller Welt fanden sich im geteilten Berlin ein, das sich damals als Kanal westlicher künstlerischer Freiheit positioniert. Im Rahmen der Ausstellung „Free Music Production / FMP: The Living Music“ (10. März bis 20. August 2017) hat das Haus der Kunst in Zusammenarbeit mit Peter Brötzmann zwei Tage kuratiert, die im Sinne des „Total Music Meeting“ und des „Workshop Freie Musik“ gestaltet sind. Am 5. und 6. Mai 2017 spielen und improvisieren im Stil des Free-Jazz unter anderem Peter Brötzmann und Alexander von Schlippenbach: „Brötzmann plus…“-Konzerte:Freitag, 5. Mai 2017, 20:00 Uhr bi
Am 23. April 2017 präsentiert die Akademie für Alte Musik Berlin mit Solist Maurice Steger im Prinzregententheater München klangvolle Orchesterwerke aus dem Umfeld des Dresdner Hofes. Wir verlosen 2x2 Tickets für das Konzert: Gewinnen Sie 2x2 Eintrittskarten für das Konzert mit Werken Telemanns mit der Akademie für Alte Musik Berlin und dem Solisten Maurice Steger (Blockflöte) am Sonntag, dem 23.
Gemeinsam mit Solist Maurice Steger präsentiert die Akademie für Alte Musik Berlin am 23.4. ausgewählte Werke für Blockflöte und Orchester u.a. von Vivaldi, Heinichen, Hasse und Bach.
SCOTT JOPLIN Wussten Sie schon... ...dass am 1. April 1917, also vor fast genau 100 Jahren, der amerikanische Komponist Scott Joplin starb? Heute kennt jedes Kind zumindest seinen Welthit „The Entertainer“ von 1902, der in dem Film „Der Clou“ vorkam
Perlman/Previn – The Easy Winner and other Rag Time Music of Scott Joplin / WMG 2564613025 / CD € 9,95
KLASSIK-EMPFEHLUNG Wolfgang Amadeus Mozart – La Clemenza di TitoJérémie Rohrer hat in der Vergangenheit schon öfter durch seine spritzigen, geistreichen und idiomatischen Mozart-Dirigate aufhorchen lassen. Als Live-Mitschnitt vom Theatre de Champs Elyseés ist jetzt dieser „Titus“ erschienen, der mit einer handverlesenen Sängerbesetzung prunken kann. Die bis dato noch relativ unbekannte Kate Linds
Rohrer/Le Cercle de l‘Harmonie – Wolfgang Amadeus Mozart: La Clemenza di Tito / Alpha 270 / 2 CDs 29,95
Lars Lystedt Sextet – Jazz Unter The Midnight Sun / Dragon 427 / CD € 11,95
Jane Birkin/Serge Gainsborough – Le Symphonique / Parlophone / 2 CDs € 23,95
KLASSIK-NEUHEITEN Diana Damrau – Meyerbeer: Grand Opera (VÖ 10.05.17)Sie ist die unangefochtene Königin der Koloratursoprane. Auf den Spuren ihrer großen Vorgängerinnen erobert sich Diana Damrau gerade das höchst diffizile Fach der französischen Grand Opera. Vor allem die großen Sopran-Rollen in den Opern Giacomo Meyerbeers gehören zu den herausforderndsten Partien der romantischen Opernliteratur, denen die Damrau mit erstaunlicher Selbstverständlichkeit und vokaler Noblesse begegnet. Akademie für Alte Musik Berlin – Georg PhillipTelemann: Concerti per molti stromentiZum 250. Todestag Georg Phillip Telemanns, der eine feste Größe im Repertoire des Ensembles ist, haben die Musiker wieder eine ganze Reihe größtenteils unbekannter Konzerte eingespielt, die immer wieder staunen lassen, welch überfließender Reichtum in der Telemann’schen Musik steckt. Bitte beachten Sie hierzu auch unser Gewinnspiel. Phillipe Jaroussky– La Storia di OrfeoEinen spannenden Bilderbogen der musikalischen Sicht
Diana Damrau – Meyerbeer – Grand Opera / VÖ 10.Mai 2017 / Erato 0190295848996 / DeLuxe-Edition € 19,95
Am Samstag, 22. April 2017 ist internationaler „Record Store Day“! Was heißt das? Wir verraten es Ihnen: „More Important Than Christmas“ – so bezeichnete die L.A. Times in den USA den „Record Store Day“ bereits 2011. Gemeint ist natürlich der Stellenwert des „RSD“ für den unabhängigen Tonträgerhandel – den Plattenladen um die Ecke, der für viele ja fast schon zum Relikt aus grauer Vorzeit geworden zu sein scheint. Mit weltweit über 3.000 teilnehmenden, unabhängigen Plattenläden und in diesem Jahr erwartungsgemäß an die 500 exklusiven RSD-Releases gilt der „Record Store Day“ mittlerweile gemeinhin als „the biggest music event in the world“. Lesen Sie hier weiter für alle Infos rund um den „RSD“.
Wir feiern den Frühlingsbeginn: Am Samstag, 1. April 2017 sind Sie herzlich zu unserem Shopping-Event „Ein Tag – 100 Highlights“ eingeladen. Erfahren Sie hier, welche Überraschungen Sie von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr in unserem Haus am Marienplatz erwarten. Wir machen Ihren Einkauf im Kaufhaus der Sinne zum Erlebnis: Freuen Sie sich bei über 100 Marken auf tolle Aktionen und zahlreiche kleine Geschenke. Das sind nur einige Highlights des Shopping-Events: TIEFGESCHOSS Levi’s: Beim Kauf einer Jeans aus der aktuellen Kollekt
Sie sind herzlich eingeladen: Am 1.4. findet unser nächstes Einkaufs-Event „Ein Tag – 100 Highlights“ statt.
Am Samstag, 1. April 2017 laden wir Sie herzlich zu unserem Shopping-Event "Ein Tag – 100 Highlights" ein. Hier ein kleiner Vorgeschmack darauf, was Sie von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Kaufhaus der Sinne erwartet: Freuen Sie sich auf allen Etagen auf viele tolle Aktionen und kleine Überraschungen von über 100 Marken. Für die musikalische Untermalung sorgt Sänger und Schauspieler Max Müller, bekannt aus der ZDF-Serie "Die Rosenheim Cops", ab 17:00 Uhr auf unserer Musikbühne in der 5. Etage. Wir freuen uns auf Ihren Besuc
Sie sind herzlich eingeladen: Am 1.4. findet unser Einkaufs-Event "Ein Tag – 100 Highlights" statt.
Im Februar konnten Sie den sympathischen jungen Pianisten Alexander Krichel live im Kaufhaus der Sinne erleben – und jetzt eine von drei handsignierten Exemplaren seiner neuen CD „Miroirs – Ravel Piano Works“ gewinnen: Alexander Krichel, der bescheidene Könner, hat sich ohne großes Aufsehen auf den internationalen Konzertpodien bereits einen gewichtigen Namen gemacht. Seine Einspielungen zeugen von großer künstlerischer und musikalischer Integrität. Die Auseinandersetzung mit den Solo-Werken Maurice Rave
Alexander Krichel – Miroirs: Ravel Piano Works / Sony 889853776429 / CD € 17,95
KLASSIK-EMPFEHLUNG Sonya Yoncheva/De Marchi – HändelSonya Yonchevas oszillierender Sopran, der in ihrer noch relativ kurzen Karriere den Stimmen von Georghiu oder Netrebko mittlerweile in nichts mehr nachsteht, ist für die großen Händel-Frauengestalten wie geschaffen. Ihr in allen Lagen makellos und rund ansprechendes Timbre verleiht so vielschichtigen Figuren wie Alcina, Rodelinda oder Cleopatra eine Tiefe, die fasziniert und zugleich neugierig macht. Eine Empfehlung vonThomas Berthold, Abteilung Klassi
Sonya Yoncheva/Alessandro de Marchi – Händel / Sony 889853029327 / CD € 17,95
Friedrich Gulda Orchestra – Jazz At Auditorium / SONOC98 / CD € 20,95
LaBrassBanda - Around the World/Live 2017 / ony 888751230729 / CD € 17,95
Nach oben